Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ passt sich nahtlos dem Leben an


Passt sich nahtlos dem Leben an: das Design und die Bedienoberfläche des Galaxy S8 und Galaxy S8+

Puristisches Design und eine reduzierte Bedienoberfläche zeichnen das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ aus. Fast ohne Rahmen, ohne Tasten auf der Front und von einem einheitlichen visuellen und akustischen Nutzererlebnis geprägt, wurden das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ dazu entwickelt, sich nahtlos in unser Leben einzufügen.

Die Harmonie zwischen Kunst und Technologie

Das Galaxy S8 und Galaxy S8+ führt die Samsung Tradition fort, atemberaubende Designs zu erschaffen: Das große Infinity Display erstreckt sich über das ganze Gerät und verschmilzt an den Rändern nahezu mit dem Rahmen ─ verfügbar in 14,65 cm/5,8 Zoll (volles Rechteck) / 14,33 cm/5,6 Zoll (innerhalb der Abrundungen) und 15,81 cm/6,2 Zoll (volles Rechteck) / 15,45 cm/6,1 Zoll (innerhalb der Abrundungen).

Durch die Natur selbst inspiriert, verfügt die Silhouette des Galaxy S8 und des Galaxy S8+ über weiche Rundungen statt scharfer Kanten und bietet von allen Seiten eine makellose Symmetrie. Die harmonische Ästhetik des Bildschirms spiegelt das gesamte Designkonzept wider und sorgt für eine optimierte Handhabung und dadurch für eine natürliche Interaktion zwischen Nutzer und Gerät.

Optisch störende Elemente wurden minimiert, um einen größeren Bildschirm zu ermöglichen – für eine bessere Handhabung und ein beeindruckendes visuelles Erlebnis. Die Home-Taste ist hinter dem Display angebracht und wurde so entwickelt, dass sie sich wie eine echte Taste anfühlt. Die Aktuelle Anwendungen- und Zurück-Taste werden wie gewohnt verwendet und deren Farben können angepasst werden.

Das Galaxy S8 ist in drei Farben verfügbar, die das ästhetische Design des Geräts vervollständigen: „Midnight Black“ sowie die brandneuen Farben „Orchid Grey“ und „Arctic Silver“. Der metallische Rahmen passt sich dem natürlichen Glanz des Glasgehäuses optimal an und schafft einen Farbübergang wie aus einem Guss. So vereinen Galaxy S8 und Galaxy S8+ Kunst und Technologie.

Ein einheitliches Nutzererlebnis

Die Bedienoberfläche der beiden Modelle wurde rund um das Infinity Display und mit Fokus auf das Nutzerverhalten heutiger Verbraucher gestaltet. Wie schon beim Design des Displays, wurde bei der Bedienoberfläche darauf geachtet, dass sie eine einheitliche audiovisuelle Erfahrung bieten.

Das voreingestellte Hintergrundbild des persönlich anpassbaren Always On Displays unterstreicht die Farbe des Smartphones und bietet einen nahtlosen Übergang in den Sperr- bzw. Startbildschirm. Die neue Samsung Experience-Oberfläche sorgt derweil für einen direkten Zugang vom Startbildschirm zum App-Menü: Ein Streichen nach oben oder unten lässt die Nutzer direkt zu ihren Apps gelangen. Alternativ können sie jederzeit eine App zum Startbildschirm hinzufügen.

Die neue Bedienoberfläche macht es noch einfacher, mehrere Apps gleichzeitig in einen Ordner zu verschieben. Zusätzlich erlaubt ein längeres Drücken auf ein App-Icon den Zugriff auf diverse Optionen, beispielsweise um sie zu deinstallieren oder in den sicheren Ordner zu verschieben, ohne dass die App gestartet werden muss.

Sogar die neuen App-Icons und Typografien des Galaxy S8 und Galaxy S8+ beinhalten die neue Designsprache durch die Verwendung von Rundungen und Linien, die Tiefe erzeugen.

Die neuen Klingeltöne wurden ebenfalls dem Design des Geräts angepasst. So wurde bereits eine neue Version der beliebten Samsung-Melodie „Over the Horizon“ veröffentlicht. Die 2017er-Version von „Over the Horizon“, arrangiert und aufgenommen vom Grammy-Gewinner Jacob Collier, verbindet modernen Jazz mit Pop und Dance-Musik und erschafft eine Melodie, die gleichzeitig jugendlich und innovativ ist.

Dir hat der Artikel gefallen? Oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.