Vergleich Prepaid Handytarife für Smartphones 3


Aktuelle Prepaid Handytarife im Vergleich im Telekom D1-Netz, Vodafone D2-Netz, O2-Netz und E-Plus Netz

Sie finden in diesem Bereich eine Übersicht zu den aktuellen Preisen und Leistungen der einzelnen Tarife sowie den aktuellen Prepaid-Aktionsangeboten.

Welches Prepaid-Angebot passt am besten zu mir?
Prepaid Angebote gibt es viele. Angebote mit Daten-Flat, SMS-Flat und sehr günstigen Minutenpreisen in alle deutschen Netze. Manch einer stellt sich beim Angebots-Jungel die Frage „Ja, welches Angebot soll ich denn jetzt nehmen?“.

Für die meisten Mobilfunknutzer sind die Prepaid-Angebote der Netz-Betreiber, aber besonders die Discount-Angebote, zum Beispiel von helloMobil im O2-Netz mit lediglich 6 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze und nur 6 Cent pro MB Datennutzung für Smartphone-Nutzer zu empfehlen. Wer etwas mehr surfen möchte, der kann die optionale Datenflat mit 300 MB Inklusivvolumen für monatlich 9,95 Euro dazu buchen. Wer aber auf besonders gute Netzqualität Wert legt, der ist bei Congstar, der Discounter der Telekom im D1 Netz und mehrfach ausgezeichnet, genau richtig. Bei Congstar sind dann 9 Cent pro Minute und SMS zu zahlen, für die Datennutzung sind dann 24 Cent pro MB zur Smartphonenutzung zu zahlen. Auch hier kann optional eine Datenflat hinzugebucht werden. Zum Beispiel die congstar Surf Flat Option 200, mit 200 MB Inklusivvolumen für nur 7,90 Euro für 30 Tage.
Bei beiden Discountern sind die Optionen ohne Mindestlaufzeit, also flexibel hinzu- und abwählbar.

Mittlerweile haben auch die großen Provider wie Telekom (D1) mit den Xtra Angeboten, Vodafone (D2) mit den CallYa Angeboten und O2 mit den Loop Angeboten ihre Minutenpreise bei ihren Prepaid Angeboten drastisch reduziert, sodass die Minutenpreise bei ca. 9 Cent pro Minute liegen. Auch die Preise für den SMS-Versand haben sich den Minutenpreisen angepasst und liegen bei ca. 9 Cent pro SMS.

Hier finden Sie einen Vergleich der aktuellen Prepaid-Tarife und Prepaid-Aktionsangebote, für Handys und Smartphones, der Netzbetreiber Telekom (D1), Vodafone (D2), Telefonica (O2) und E-Plus sowie der verschiedenen Discounter:





Dir hat der Artikel gefallen? Oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

3 Gedanken zu “Vergleich Prepaid Handytarife für Smartphones

  • Handytarif DSL-Tarif Kabel-Tarif Info Autor des Beitrags

    Hallo Ulrich,

    bei einigen Prepaid-Angeboten auf dieser Seite gibt es Inklusiv-Leistungen der Provider. So zum Beispiel Inklusiv-Minuten oder Inklusiv-SMS, aber auch inklusives Datenvolumen. Diese Prepaid Tarife sind für Smartphones geeignet und aufgrund der Inklusiv-Leistungen berechnen die Provider eine Gebühr, die monatlich vom aktuellen Prepaid-Guthaben abgezogen wird. Dafür gibt es bei den Angeboten keine Mindestvertragslaufzeit und man kann die Pakete wieder kündigen oder in ein anderes Paket wechseln, ganz wie man es selber benötigt oder wünscht.

    Viele Grüße
    Andreas

  • Ulrich Hermenau

    Hallo Andreas,

    Dein Blog ist gut; die kombinierte SAT-Kupferlösung sollte schnell weiterverbreitet werden. es gibt sehr viele gegenden unseres Landes, wo DSL (ADSL , von VDSL ganz zu schweigen) ein Fremdwort ist.
    Aber der Tarifvergleich „hinkt“: Prepaid hat mit einer monatlichen Grundgebühr nichts zu tun!
    Es gibt folgende Varianten: 1) Postpaid und 2) Prepaid
    Postpaid = Vertrag (Grundgebühr plus Nutzungsgebühr für Gespräche / SMS/ Daten) oder Paket mit Inklusivanteil (für Gespräche / SMS/ Daten) oder
    Prepaid= Guthaben, frei nutzbar ohne (!!!) monatliche Grundgebühr

    Es wäre schön, wenn Du das korrigieren kannst.

    Freundlichen Gruß aus Madrid
    Ulrich Hermenau
    PS: Hier werden die Begriffe auch durcheinander geworfen (Prepaid=Prepago; Postpaid=Vertrag=contrato