Website-Icon Handy-DSL-Tarif.Info

Fonic umgeht das Auslands-Roaming

Fonic umgeht das Auslands-Roaming

Für 9 Cent/Min. aus dem Ausland nach Deutschland telefonieren / Faire Tagespauschale für mobiles Internet im Ausland / Weiterhin für 9 Cent/Min. innerhalb Deutschlands und ins Ausland telefonieren





München, 30. Juni 2011 – Kunden des Mobilfunkdiscounters FONIC können jetzt für 9 Cent/Min. aus vielen europäischen Urlaubsländern und dem nordamerikanischen Ausland ins deutsche Festnetz (Mobilfunknetz 29 Cent/Min.) telefonieren. Die neue Tarifoption “Fonic Call Home” startet am 4. Juli und steht für jeden Fonic-Kunden zur Verfügung. Das Telefonat erfolgt über einen beliebigen Festnetzanschluss und wird bequem über das Fonic-Guthabenkonto abgerechnet.

Auch für die mobile Datennutzung innerhalb der EU hat der Mobilfunkanbieter mit dem “EU Data Pack” eine verbraucherfreundlichere Lösung gefunden. Für 3 Euro am Tag kann jeder Abonnent der Handy-Internet-Flatrate auch im Ausland mit voller Kostenkontrolle mobil surfen. Hierfür stehen ihm 10 Megabyte (MB) zur Verfügung, um beispielsweise E-Mails abzurufen, ein Restaurant zu suchen oder auch Routenpläne zu nutzen. Das “EU Data Pack” startet ebenfalls am 4. Juli.

Fonic Call Home im Detail

Sobald der Fonic-Kunde in eines der ausgewählten Länder* einreist, bekommt er per SMS eine kostenlose 0800er-Nummer. Vom Festnetz des Hotelzimmers beispielsweise wählt er diese lokale 0800-Nummer, identifiziert sich mit seiner Fonic-Mobilfunknummer und bekommt bei erstmaligem Gebrauch eine weitere SMS mit seinem persönlichen Zugangscode. Nach Identifizierung per Code wählt er die gewünschte Rufnummer in Deutschland und telefoniert für 9 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz, beziehungsweise für 29 Cent pro Minute ins deutsche Mobilfunknetz. Erstnutzer bis 15. August erhalten ein Startguthaben von 0,99 Euro mit dem sie elf Minuten lang kostenlos in die Heimat telefonieren können.

Tagespauschale für mobiles Internet im Ausland

Abonnenten der Handy-Internet-Flatrate (9,95 Euro/Monat) müssen im Ausland aufgrund unberechenbarer Roaming-Gebühren nicht auf das mobile Internet verzichten. Für pauschal 3 Euro stehen jedem Nutzer täglich 10 MB zur Verfügung. Ist das Datenvolumen erreicht, wird die Datennutzung für den Rest des Tages gesperrt. Deaktiviert der Kunde die mobile Datennutzung für den Zeitraum seines Auslandaufenthaltes, entstehen ihm keine Kosten. Die Abrechnung erfolgt einfach und bequem über das Fonic-Guthabenkonto. Kunden ohne Handy-Internet-Flatrate werden volumenbasiert abgerechnet.





“Teures Auslands-Roaming ist vielen Mobilfunknutzern ein Dorn im Auge. Wir haben mit Fonic Call Home und dem EU Data Pack Lösungen gefunden, mit denen diese teuren Gebühren endlich der Vergangenheit angehören”, so Holger Feistel, Geschäftsführer Finance and Operations bei Fonic. “Gleichzeitig bleiben wir unserem fairen und transparenten Tarifmodell treu und bieten weiterhin den Einheitspreis von 9 Cent pro Gesprächsminute”, ergänzt Kai Czeschlik, Geschäftsführer Marketing and Sales.

Fonics Tarifmodell

Fonic-Kunden telefonieren für 9 Cent/Min. innerhalb Deutschland und auch ins Festnetz von 50 Ländern in Europa und Nordamerika. Pro SMS fallen ebenfalls 9 Cent an. Der Mobilfunkanbieter zeichnet sich aus durch eine faire und transparente Tarifstruktur ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz und monatliche Grundgebühr.

* Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, USA, Zypern und die Schweiz





Der Fonic Sprachtarif

FONIC Surfstick


Über Fonic
Fonic ist ein Telekommunikationsanbieter mit Sitz in München und bietet einfache, klare und faire Telekommunikationsangebote zu extrem günstigen Preisen. Die hundertprozentige Tochter von Telefónica Germany nutzt das Netz von o2 und profitiert von den Großkundenpreisen der Telefónica-Gruppe. Vertrieben wird Fonic online unter FONIC.de und über den Handel. Mittlerweile gibt es Fonic bei über 15.500 Verkaufsstellen.

Weitere Informationen:

Fink & Fuchs Public Relations AG
Markus Kohlstock
Tel. 0611 / 74 131-75
Michael Horvat
Tel. 0611 / 74 131-935
Fax 0611 / 74 131-30
E-Mail: fonic@ffpr.de
Internet: www.fonic.de/presse

**********************

Fonic GmbH
Sitz München
Geschäftsführer: Holger Feistel, Kai Czeschlik
Amtsgericht München, HRB 169245

Die mobile Version verlassen