Website-Icon Handy-DSL-Tarif.Info

Telekom Mobilfunknetz wieder die Nummer eins

Telekom Mobilfunknetz wieder die Nummer eins

02.11.2012
– Telekom verteidigt Spitzenposition im Connect Netztest 2012 und baut Vorsprung im Vergleich zum Vorjahr weiter aus
– Hohe Sprachqualität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit beim Surfen
– Gezielte Investitionen in den Netzausbau

Am Telekom Mobilfunknetz führt auch in diesem Jahr kein Weg vorbei. Beim großen Netztest 2012 der Fachzeitschrift Connect hat sich die Telekom erneut im Wettbewerb durchgesetzt und ihren Vorsprung aus dem Vorjahr weiter ausgebaut. Beim Telefonieren sind die Bonner den anderen Netzbetreibern deutlich überlegen. Auch bei der Datenübertragung beweist die Telekom die beste Bilanz in punkto Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit. Bereits im August hatte die Telekom beim großen Netztest des Fachportals „CHIP Online“ zum dritten Mal in Folge den ersten Platz belegt.

„Das Urteil der unabhängigen Tester zeigt: Mobilfunk-Kunden sind im Netz der Telekom bestens aufgehoben“, resümiert Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer Technik der Telekom Deutschland GmbH, und verweist auf die gezielten und kontinuierlichen Investitionen in Milliardenhöhe: „Wir haben unser Mobilfunknetz schon frühzeitig auf die stark angestiegene Nutzung von Smartphones und Tablets vorbereitet und können somit die wachsenden Ansprüche unserer Kunden erfüllen.“

Zuverlässig und in hoher Sprachqualität telefonieren
Die Netztester vergeben der Telekom beim Telefonieren vom Mobiltelefon zum Festnetz und Mobilfunknetz Bestnoten für Zuverlässigkeit und Sprachqualität. Bei gleichzeitigem Datenabruf während des Gespräches kann die Telekom ihre Zuverlässigkeit im Vergleich zum Vorjahr sogar noch einmal steigern. Für gute Verständlichkeit und einen ausgezeichneten Klang sorgt die flächendeckende Ausstattung des UMTS-Netzes mit dem HD-Voice-Standard. Auch hier errang die Telekom im Urteil der Prüfer den Spitzenplatz. Mit deutlichem Vorsprung geht das Telekom Mobilfunknetz erneut bei der Versorgung abseits der Städte durchs Ziel. Dieses bietet etwa auf den schwer zu versorgenden Autobahnen eine hohe Zuverlässigkeit und Sprachqualität.

Zügige und stabile Datenübertragung
Auch bei der Datennutzung attestieren die Tester der Telekom „eine fast makellose Bilanz in Sachen Zuverlässigkeit“. Bei der Geschwindigkeit belegt das Unternehmen meist mit großem Abstand den ersten Platz. Angesichts der hohen Zuwachsraten bei Smartphones und Tablets ist dies ein wichtiger Prüfstein für die Zukunftsfähigkeit des Mobilfunknetzes. Schon heute sind zwei Drittel aller verkauften Handys bei der Telekom internetfähige Smartphones.

Bei der Prüfung der Up- und Downloads ermittelten die Tester im Vergleich zum Vorjahr sogar weiter beschleunigte Geschwindigkeiten sowie die niedrigsten Fehlerraten im Vergleich zu den Wettbewerbern. So laufen etwa Youtube-Videos im Telekom Netz am besten. Selbst während der Fahrt auf Autobahnen wurde mit Smartphone oder Tablet zuverlässig im Netz der Bonner gesurft, hier konnte kein anderer Netzbetreiber mithalten. Auch bei der Datenübertragung per Notebook mit USB-Datenstick bewies die Telekom beim Internet-Seitenaufruf die höchste Geschwindigkeit und behauptet mit einer Zuverlässigkeit von nahezu 100 Prozent die Spitzenposition.

Die deutschen Netzbetreiber sahen sich im aktuellen Test mit verschärften Bedingungen konfrontiert. Unter hohem technischen Aufwand stellten die unabhängigen Prüfer in insgesamt 27 Städten bundesweit, und dabei erstmals auch in kleineren Städten mit bis zu 100.000 Einwohnern, Sprachversorgung und Sprachqualität sowie den mobilen Datentransfer der deutschen Mobilfunknetze auf den Prüfstand. In dem nach Angaben des Magazins wahrscheinlich weltweit größten unabhängigen Netztest legten die Prüfer mehr als 17.000 Kilometer zurück. Zusätzlich zur Überprüfung der GSM- und UMTS-Netze wurden außer Konkurrenz erstmals auch stichprobenartige Tests der LTE-Versorgung vorgenommen.

Im neuen LTE-Netz der Telekom in Hochgeschwindigkeit surfen
Die neue Mobilfunktechnologie LTE bietet mit höheren Frequenzen eine deutliche Steigerung der Datenrate und eine erhebliche Steigerung der Reaktionszeiten. Dies bestätigt auch der Connect Netztest: Im Vergleich zum DC-HSPA+-Netz zeigt das LTE-Netz noch einmal um ein Drittel beschleunigte Reaktionszeiten. So bauen sich im Telekom Netz Internetseiten innerhalb von drei Sekunden auf. Die Datei-Downloadgeschwindigkeiten liegen im Schnitt bei 33 Mbit pro Sekunde, hochaufgelöste Bilder und Videos werden im Mittel in bis zu 17 Mbit pro Sekunde hochgeladen. Vor dem Hintergrund des wachsenden Datenverkehrs setzt die Telekom auf den weiteren Ausbau ihres Hochgeschwindigkeitsnetzes – sowohl für das mobile Surfen als auch für eine breite Netzabdeckung ländlicher Gebiete.

Eine Übersicht zur Netzabdeckung der Telekom Mobilfunk GmbH finden Sie unter: Telekom Mobilfunk Netzabdeckung

Weitere Informationen zu den aktuellen Angeboten und Tarifen der Telekom Mobilfunk GmbH finden Sie unter: Telekom Mobilfunk

Die mobile Version verlassen