News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Hohe Nachfrage nach Business-SMS-Diensten

Retarus SMS-Services reduzieren Prozesskosten

SMS-Mitteilungen werden für die Business-Kommunikation immer wichtiger. Das belegen neben internen Erhebungen des weltweit führenden Cloud-Messaging-Anbieters Retarus auch Zahlen der Regulierungsbehörden. Demnach steigt die SMS-Nutzung weltweit kontinuierlich. Ein Grund sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten, die das Medium bietet. Zum Beispiel benachrichtigen Fluglinien ihre Passagiere über geänderte Abflugzeiten, Lieferdienste informieren ihre Kunden über den Versand ihrer Bestellungen und Banken senden ihren Kunden mTANs.

Retarus bietet ein umfassendes Portfolio an Cloud-SMS-Services für den Versand und den Empfang von Kurznachrichten weltweit. © Retarus Group
Retarus bietet ein umfassendes Portfolio an Cloud-SMS-Services für den Versand und den Empfang von Kurznachrichten weltweit. © Retarus Group
Mit SMS Prozesskosten reduzieren
Während es sich bei kurzfristigen Kundenbenachrichtigungen und Bestellbestätigungen oder der Übermittlung von Authentifizierungsinformationen um originäre Anwendungsfälle für SMS handelt, lässt sich der Kurzmitteilungsdienst auch nutzen, um klassische, papierbasierende Kommunikation abzulösen, dabei Prozesse erheblich zu beschleunigen und deren Kosten zu senken. So greifen immer mehr Unternehmen, die ihr Mahnwesen selbst betreiben, zur SMS statt zum Mahnbrief. So sendet zum Beispiel eine der größten Banken Europas säumigen Kunden eine Erinnerung per SMS. Im Resultat werden über 40 % der Mahnkosten eingespart und über 75 % der Kunden verbessern im Nachgang ihren Mahnstatus. Die Prozesskosten sinken damit von über 20 Euro auf zwei Euro pro Mahnung. Die Bank nutzt dafür die webbasierende Kommunikationsplattform Retarus WebExpress, über die sich neben SMS-Mitteilungen auch Fax- und E-Mailings versenden lassen.

Während bei Retarus WebExpress, der Versand von Kurzmitteilungen manuell angestoßen wird, lassen sich SMS auch direkt aus Business-Applikationen versenden. „Über die Retarus SMS-Services lassen sich Kundenbenachrichtigungen auch automatisiert anstoßen, etwa, wenn bestimmte Fristen überschritten werden oder neue Ereignisse eintreten. Das nutzen Unternehmen nicht nur für ein effizientes Mahnwesen, sondern auch in der Produktionsablaufsteuerung, für das Alerting oder in der Logistik“, sagt Bernhard Hecker, Director Product Management bei der Retarus Group.

Für kritische Anwendungen geeignet
In der Retarus Messaging Cloud werden Kurzmitteilungen binnen 20 Millisekunden verarbeitet. Damit sind die SMS-Services des Anbieters für zeitkritische Anwendungen wie den Versand von mTANs geeignet. „Quasi zeitgleich mit dem Beantragen der mTan erscheint diese auf dem Handy-Display des Anwenders. Das funktioniert auch, wenn Sie Ihre Online-Überweisung in den USA oder in Singapur tätigen“, so Hecker.

Für jeden Bedarf
Über den puren SMS-Versand hinaus bietet Retarus umfassende Dienstleistungen zum Thema SMS. Dazu gehört zum Beispiel die Bereitstellung von Long- oder Shortcodes. Diese Nummern dienen als Mobilfunkkennung, wenn SMS computergestützt ohne SIM-Karte verschickt werden und sind in vielen Ländern wie Frankreich oder den USA rechtlich vorgeschrieben.

Zum Portfolio gehört auch die Möglichkeit, Antwortmöglichkeiten für SMS-Empfänger zu konfigurieren und so den Dialog mit Kunden zu ermöglichen. Damit sind Unternehmen, die Retarus SMS-Services nutzen, bestens gerüstet für die Kundenkommunikation (Person-to-Person oder Application-to-Person), aber auch für Machine-to-Machine (M2M)-Anwendungen.

Quelle: www.retarus.com/de/…

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis