Akamai präsentiert mobile Innovationen auf dem Mobile World Congress 2015

In einer Reihe von Live-Vorführungen stellt Akamai auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona vom 2. bis zum 5. März 2015 seine Mobiltechnologien vor. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Möglichkeiten für eine performante Video-Übertragung auf mobile Geräte.

Die Teilnehmer des Mobile World Congress 2015 können aus erster Hand erfahren, wie die neuen Technologien, die von Akamai Technologies (NASDAQ: AKAM) entwickelt wurden, mobile Netze in Richtung Cloud erweitern können. Damit wird es für Mobilfunkbetreiber einfacher, neue und intelligente CDN-Services (Content Delivery Network) zu entwickeln. Akamai verfügt über 15 Jahre Erfahrung darin, das Internet schnell, zuverlässig und sicher zu machen; die nun präsentierten Technologien und Lösungen zeigen, wie das Unternehmen seine Internet-Expertise auf den Mobilfunk überträgt, um für Mobilfunkbetreiber und andere Anbieter in mobilen Ecosystemen die Kundenzufriedenheit zu verbessern.



Während der Veranstaltung zeigt Akamai (Halle 3, Stand 3B30) in einer Reihe von Live-Vorführungen seine Technologien und Lösungen, die die Emerging Mobile Business Unit des Unternehmens entwickelt hat. Folgende Demos sind auf dem Mobile World Congress 2015 geplant:

* Predictive Video over Cellular: Eine Live-Demonstration der Predictive-Video-over-Cellular-Anwendung zeigt die Verwendung von Lastvorhersagen in Mobilfunknetzen sowie die Speicherung auf Mobilgeräten; damit lassen sich Kurzversionen von Videos auf Geräten mobiler Teilnehmer durch die Nutzung von freien Netzkapazitäten oder von WLAN-Verbindungen im Voraus laden. Diese Demonstration verdeutlicht erstklassige Performance durch die Bereitstellung von HD-Videos, die on-demand starten – ohne Buffering, Unterbrechungen oder verlangsamte Wiedergabe.

* Mobile Performance-Analyse: Eine interaktive Demonstration präsentiert die Leistung von Mobilfunknetzen aus Sicht der realen Endbenutzer; die Metrik verwendet Datenpunkte der tatsächlichen Quality of Experience (QoE), die von Benutzern aller Mobilfunknetze erfasst wurden. Die Demonstration soll die Netzwerkleistung in einem anonymen Vergleich mit anderen Netzwerken in einer Region zeigen. Teilnehmer können einen QoE-Score generieren, der auf Faktoren wie Bitrate, Framerate, Start-up-Zeit, Anzahl der Rebuffer und Seitenladezeit basiert.

* Akamai Mobile Edge: Eine Live-Demonstration, die in Verbindung mit Cisco entwickelt wurde, zeigt die Leistungsfähigkeit von Network Aware Mobile Video auf der Akamai Platform Mobile Edge. Die Demonstration unterstreicht, wie die Erkennung von Netzwerken für ein optimales Erlebnis von Video-Inhalten eingesetzt werden kann.

Außerdem wird sich Will Law, Chief Architect Media Engineering, am Dienstag, 3. März 2015 von 14:00 bis 15:30 Uhr (Ortszeit) als Diskussionsteilnehmer an der Konferenz Content Evolution for the Multi Form Factor Future beteiligen. Die Session behandelt, wie neue Geräte und Technologien die Art und Weise verändern, wie Content erstellt, konsumiert und weitergegeben wird. In dieser Veranstaltung wird diskutiert, wie eine Content-Strategie zukunftssicher gemacht werden kann und qualitativ hochwertige, zielgerichtete Inhalte über eine Vielzahl von neuen Formfaktoren angeboten werden können. Mit Blick auf die innovative Zusammenarbeit zwischen Hollywood und der Mobilfunk-Branche soll die Diskussionsrunde zeigen, wie Verbraucher digitale Filme in 4K-Qualität auf mehreren Geräten in einem neuen Vertriebsmodell nutzen und teilen können.

Quelle: E-Mail

Handy-DSL-Tarif.Info

Handy-DSL-Tarif.Info

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis