News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

200 Mbit/s-Internet jetzt für rund vier Millionen Kabel Deutschland Haushalte

Enormes Ausbau-Tempo: 200 Mbit/s-Internet jetzt für rund vier Millionen Haushalte

· Mit high speed mehr Highspeed: 200 Mbit/s-Internet für weitere 700.000 Haushalte
· Auch kleinere Städte und Gemeinden profitieren von Kabel Deutschlands Internet-Höchstgeschwindigkeit
· 200 Mbit/s bis Anfang 2016 in zehn Millionen Haushalten

Kabel Deutschland 200 Mbit Glasfaser Turbo Internetanschluss
Kabel Deutschland 200 Mbit Glasfaser Turbo Internetanschluss
Der Ausbau der 200 Mbit/s-Anschlüsse geht mit Hochgeschwindigkeit weiter: Für weitere rund 700.000 Haushalte stellt Kabel Deutschland ab sofort Internetanschlüsse mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload zur Verfügung.
Das Modernisierungs-Tempo des Vodafone Unternehmens ist enorm: Mittlerweile haben rund vier Millionen Haushalte die Möglichkeit, mit der Internet-Höchstgeschwindigkeit des Kabelnetzbetreibers zu surfen.
Von der aktuellen Ausbaustufe können Haushalte von Nord bis Süd profitieren: u.a. in Alzey, Amberg, Bad Ems, Bad Tölz, Bad Wiessee, Bernburg, Ebersberg, Haar, Halberstadt, Hohenstein-Ernstthal, Höhr-Grenzhausen, Jena, Kirchseeon, Lingen, Marktheidenfeld, Merseburg, Miesbach, Nienburg, Nordhorn, Oberhaching, Osterburg, Quedlinburg, Peine, Regensburg, Saalfeld, Simmern, Sulzbach-Rosenberg, Uelzen, Unterhaching, Verden, Würzburg und vielen weiteren, auch kleineren Orten. Dort haben Neukunden nun die Möglichkeit, bis zu doppelt so schnell über das Kabelnetz zu surfen als bisher. Die 200 Mbit/s-Netzmodernisierung geht ambitioniert weiter: Anfang 2016 werden bereits über zehn Millionen Kabelhaushalte Zugang zu den neuen Internetbandbreiten haben.
Kabel Deutschland legt damit ein enormes Tempo vor: Dank der leistungsfähigen Kabelinfrastruktur kann das Vodafone Unternehmen schneller noch mehr Haushalte mit der bis zu doppelten Downloadgeschwindigkeit versorgen als die Vectoring-Technologie per VDSL.

Folgende Orte profitieren von der aktuellen Ausbaurunde für bis zu 200 Mbit/s:
· Alzey sowie Albig, Armsheim, Bermersheim, Bornheim, Erbes-Büdesheim, Esselborn, Flomborn, Flonheim, Framersheim, Gabsheim, Gau-Bickelheim, Gau-Odernheim, Gau-Weinheim, Lonsheim, Saulheim, Schornsheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Wahlheim, Wallertheim und Wörrstadt
· Amberg sowie Ebermannsdorf, Ensdorf, Kastl, Kümmersbruck, Poppenricht, Rieden, Sulzbach-Rosenberg und Ursensollen
· Bad Ems sowie Arzbach, Buch, Dausenau, Eitelborn, Kadenbach, Miehlen, Nassau, Nastätten, Neuhäusel und Simmern
· Bad Tölz/Miesbach sowie Bad Wiessee, Fischbachau, Gaißach, Gmund, Hausham, Holzkirchen, Kreuth, Lenggries, Oberhof, Otterfing, Retrain, Ringsee, Rottach-Egern, Schliersee, Tegernsee, Waakirchen, Wackersberg und Weißach
· Bernburg
· Ebersberg/Haar/Kirchseeon sowie Aßling, Baldham, Feldkirchen, Grafing, Grasbrunn, Kirchheim, Putzbrunn, Steinhöring und Vaterstetten
· Halberstadt und Quedlinburg
· Hohenstein-Ernstthal sowie Gersdorf, Lichtenstein, Oberlungwitz und Oelsnitz/Erzgebirge
· Höhr-Grenzhausen sowie Hilgert und Hillscheid
· Jena und Stadtroda
· Lingen sowie Emsbüren, Freren, Fürstenau, Geeste, Salzbergen und Wietmarschen
· Merseburg und Bad Dürrenberg
· Nienburg sowie Estorf, Landesbergen, Leese, Liebenau, Marklohe, Stolzenau, Sulingen und Uchte
· Nordhorn sowie Bad Bentheim, Emlichheim, Lage, Neuenhaus, Schüttorf und Uelsen
· Oberhaching/Unterhaching sowie Brunnthal, Deisenhofen, Furth, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Hohenbrunn, Sauerlach und Taufkirchen
· Osterburg und Seehausen
· Peine und Ilsede
· Regensburg sowie Bach, Bad Abbach, Burglengenfeld, Donaustauf, Lappersdorf, Maxhütte-Haidhof, Pentling, Pettendorf, Sinzing, Tegernheim und Zeitlarn
· Saalfeld und Rudolstadt
· Uelzen sowie Bad Bevensen, Bad Bodenteich, Ebstorf, Unterlüß, Wittingen und Wrestedt
· Verden sowie Bruchhausen-Vilsen, Bücken, Dörverden, Eystrup, Hassel, Hoya und Langwedel
· Würzburg sowie Eisingen, Erlenbach, Estenfeld, Frickenhausen, Gerbrunn, Giebelstadt, Greußenheim, Hettstadt, Höchberg, Margetshöchheim, Marktheidenfeld, Ochsenfurt, Randersacker, Reichenberg, Rottendorf, Uettingen, Veitshöchheim, Waldbüttelbrunn und Zell

Kabel Deutschland testet erfolgreich 1.000 Mbit/s
Kabel Deutschland testet erfolgreich 1.000 Mbit/s
Kabelnetze haben Potential von bis zu 20 Gbit/s
Moderne Kabelnetze sind enorm leistungsfähig: Kabel Deutschland konnte in einem Feldversuch mit bis zu 4,7 Gbit/s im Download einen Geschwindigkeitsrekord erzielen. Außerdem erwartet das Vodafone Unternehmen, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 Gbit/s erhöhen zu können. Kabel Deutschland ist somit hervorragend auf den künftig noch weiter steigenden Bandbreitenbedarf der Kunden vorbereitet. Schon heute können 14,6 Millionen Haushalte im Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers bis zu 100 Mbit/s-schnelle Internetanschlüsse nutzen.

Internet- und Telefonprodukt „Internet & Phone 200“
Neukunden erhalten den Tarif „Internet & Phone 200“ für 39,99 Euro monatlich in den ersten zwölf Monaten. Danach beträgt der Preis 59,99 Euro pro Monat. Das Internet- und Telefonprodukt bietet Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload sowie eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Grundsätzlich empfiehlt Kabel Deutschland für diese hohen Internet-Geschwindigkeiten eine LAN-Verbindung: mit dem mitgelieferten Kabelrouter oder der für fünf Euro monatlich hinzu buchbaren HomeBox Fritz!Box 6490. Drahtloses Surfen ist mit der HomeBox oder dem für zwei Euro hinzu buchbaren Kabelrouter mit WLAN-Option möglich.

Kabel Deutschland bietet TV, Internet und Telefon aus einer Hand
Kabel Deutschland bietet TV, Internet und Telefon aus einer Hand
Hochgeschwindigkeits-Internet, HD- und zeitversetztes TV
Außerdem neu ist „Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200“ – eine Kombination aus „Internet & Phone 200“, hochwertigen HD Sendern und zeitversetztem Fernsehen. Hier ist die HomeBox Fritz!Box 6490 als leistungsfähiges Endgerät für den Internet- und Telefonanschluss bereits inklusive. Das Kombi-Paket bietet bis zu 37 HD-Sender (16 frei empfangbar), bis zu 100 digitale TV-Sender (74 frei empfangbar) und TV Vielfalt HD mit bis zu 19 weiteren HD-Sendern ohne Werbeunterbrechung. Zudem ist der Digitale HD-Video-Recorder XL zur Nutzung enthalten: Er ermöglicht es, zeitversetzt fernzusehen und bis zu 600 Stunden aufzunehmen. Darüber hinaus haben Kunden von „Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD 200“ in immer mehr Ausbaugebieten auf Wunsch die Möglichkeit, die Videothek und TV-Mediathek Select Video von Kabel Deutschland zu nutzen. Bei Kunden, die bereits über einen vollversorgten, kostenpflichtigen Kabelanschluss verfügen – dieser wird in der Regel über die Mietnebenkosten abgerechnet – fallen in den ersten zwölf Monaten 59,99 Euro, danach 79,99 Euro monatlich an. Neukunden des Produkts erhalten außerdem einen Kabelanschluss. Für sie beträgt der monatliche Preis 69,99 Euro im ersten Jahr und ab dem 13. Monat 89,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.

Quelle: E-Mail

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das: