News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Mit Smartphone und App in null Komma nichts zum Olympia-Experten werden

Olympia 360°

Mit Smartphone und App in null Komma nichts zum Olympia-Experten werden

23. Juli 2012 Charlotte Balte

EU Auslandspakete 160x600Irgendetwas stimmt nicht. Irgendetwas fehlt. Man zappt abends durch die Fernsehprogramme und findet einfach nicht, wonach man sucht. Kein Wunder, schließlich ist die Fußball-EM vorbei, die Bundesliga-Saison noch nicht wieder gestartet und die Tour de France hat, wenn man mal ehrlich ist, auch nicht mehr so wahnsinnig viel Potenzial – zumindest nicht in sportlicher Hinsicht. Doch zum Glück naht Rettung, denn mit Olympia steht endlich das nächste große Sportereignis dieses Jahres vor der Tür. Und auch wenn die Wettkämpfe erst in einigen Tagen beginnen, kann man sich schon jetzt mit seinem Smartphone oder Tablet und speziellen Olympia-Apps in Stimmung bringen.

Alle Termine und Ergebnisse im Blick
Die offizielle Olympia-App „London 2012 – Results“ bietet jede Menge Hintergrundinfos zu London 2012. Sie listet alle Wettkämpfe auf, stellt die olympischen Disziplinen vor und bietet zu jedem teilnehmenden Athleten ein detailliertes Profil. Außerdem gibt es eine Live-Funktion, aktuelle Berichte rund um die Wettbewerbe und einen Medaillenspiegel.

Sportbegeisterte, die kein Ergebnis und keinen Wettkampf „ihrer“ Nation verpassen möchten, dürften sich auch über die Funktion „My Games“ freuen. Hier wird der Nutzer mit allen Olympia-News rund um das gewählte Land informiert – automatisch und übersichtlich. Und mit der Funktion „Favourites“ lassen sich– ähnlich einem EM-Tippspiel – persönliche Favoriten für die zahlreichen Wettkämpfe setzen.

Dabeisein ist Alles
Wer die Olympischen Sommerspiele nicht aus der Ferne verfolgen, sondern live dabei sein wird, für den erweist sich die App „London 2012 – Join In“ als hilfreicher Vor-Ort-Guide. Die App stellt die verschiedenen Wettkampf-Plätze vor und beschreibt das jeweilige Programm. Mit der Funktion „Places“ erhält der User eine Übersichtskarte der verschiedenen Schauplätze. Und wer einer Ortung des Smartphones zustimmt, kann sich einfach von Ort zu Ort navigieren lassen.

Aber die App kann noch mehr. Mithilfe der Option „Guides“ plant der Nutzer seinen Aufenthalt in London und einzelne Ausflüge zu den verschiedenen Austragungsorten oder Sehenswürdigkeiten in und um London – wahlweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß. Mit ihrem umfangreichen Hintergrundwissen zu Land und Leuten, Feierlichkeiten, Fahrplaninfos, der aktuellen Verkehrslage und Unterkünften ist die App eine wirkliche Orientierungshilfe nicht nur für Olympia-Touristen.

Beide Apps sind kostenlos und sowohl für iOS als auch für Android zu haben. Einziger Minuspunkt der offiziellen Olympia-Apps: Sie sind nur auf Englisch verfügbar.

Volle Kostensicherheit
Damit die Nutzung der App – und damit des mobilen Internets – während des Aufenthalts in London kein Loch in die Reisekasse reißt, sollten Verbraucher im Vorfeld ihren Roaming-Tarif überprüfen und gegebenenfalls optimieren. Das „EU-Reise-Paket“ der E-Plus Gruppe bietet Vertragskunden mit einem Datenvolumen von 100 Megabyte für 10 Euro und einer Gültigkeit von 30 Tagen maximale Flexibilität und Kostensicherheit im EU-Ausland. Der Datenverkehr bleibt auch nach Verbrauch des Inklusivvolumens innerhalb der 30 Tage günstig – mit 29 Cent pro Megabyte und 19 Cent pro Minute für entspannte Telefonate in die Heimat. Für Prepaid Kunden bieten sich die Pakete „EU-Sprach-Paket 50“ und „EU-Internet-Paket 50“ an. Die beiden Pakete sind 7 Tage lang gültig und beinhalten jeweils 50 Sprach- bzw. Internet-Einheiten zum Preis von je 4,99 Euro. Damit sind sie ideal für einen Olympia-Kurztrip nach London vorbereitet.

EU Auslandspakete 300x250

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das: