Neues „Data Pack World“ von O2: Volle Kontrolle für das Daten-Roaming außerhalb Europas

Neues „Data Pack World“ von O2: Volle Kontrolle für das Daten-Roaming außerhalb Europas

– E-Mails und Internet unbeschwert in fernen Ländern nutzen
– Neues Roaming-Paket mit sechs Megabyte Datenvolumen
– Sechsmal mehr Volumen für denselben Preis

MÜNCHEN.
www.o2online.deFür alle Urlauber, die auch außerhalb Europas das mobile Internet nutzen möchten, bietet das neue Data Pack World von O2 eine passende Lösung: Die Kunden haben damit die volle Kostenkontrolle und können ihr Datenvolumen bei Bedarf einfach aufstocken. Das neue Angebot startet am 2. April.
Viele Reisende verzichten außerhalb der EU noch auf die Nutzung von mobilen Daten, weil sie hohe Kosten befürchten. Das ist mit dem „Data Pack World“ nicht mehr nötig: In der Türkei, den USA, Kanada und in beliebten Urlaubsländern wie Thailand und Ägypten können die Kunden von O2 ab April sorgenfrei und mit voller Kostenkontrolle ihre E-Mails lesen oder im Internet surfen.

Bei der Ankunft in diesen Ländern erhalten sie automatisch eine SMS, die sie nur beantworten müssen, um das neue Roaming-Paket zu buchen. Für 11,99 Euro gibt es dann sechs Megabyte, die sich 24 Stunden lang nutzen lassen. Das ist sechsmal mehr, als die bisherige Abrechnung nach Verbrauch (Pay-as-you-go) für denselben Preis ermöglicht. Wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist, kommt eine weitere Kurznachricht, um das nächste Paket zu bestellen. Diese schrittweisen Buchungen geben Vielnutzern die Chance, nach der gesetzlich vorgeschriebenen Kostenbremse bei knapp 60 Euro einfach weiter zu surfen – und ihre Ausgaben immer im Blick zu behalten.

„Mit dem Data Pack World haben die Kunden auch außerhalb der EU volle Kostenkontrolle beim Datenroaming“, sagt Markus Haas, Managing Director Corporate Affairs & Strategy bei Telefónica in Deutschland. „Neben der Transparenz steigt auch das nutzbare Datenvolumen im Ausland, für denselben Preis ist jetzt sechsmal mehr drin.“

Das neue Roaming-Paket ist die moderne Alternative zu der bisherigen Pay-as-you-go-Abrechnung. Falls Kunden dennoch die alte Methode mit 10-Kilobyte-Takt ohne Kostendeckelung vorziehen, dann können sie jederzeit und kostenlos darauf wechseln.

Quelle: www.o2.de

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis