News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Beste Voraussetzung in Stahnsdorfs Gewerbeparks: Schnelles Internet durch Glasfaserausbau der DNS:NET

Beste Voraussetzung in Stahnsdorfs Gewerbeparks: Schnelles Internet durch Glasfaserausbau der DNS:NET

Bürgermeister Bernd Albers sieht Stärkung des Technologie-Standortes Stahnsdorf

(PresseBox) (Stahnsdorf/Berlin/Bernau, 14.06.2013) Berlin/Stahnsdorf, 14.6.2013:
Die amtsfreie Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark (Brandenburg) Stahnsdorf wird im Zuge des Breitbandausbaus im Land Brandenburg an den 10 Gigabit Hochleistungsring angeschlossen. Dieser wird vom regionalen Telekommunikationsunternehmen DNS:NET betrieben und versorgt das Berliner Umland und Brandenburg mit zukunftsfähiger Glasfaser. Für die knapp 1400 Stahnsdorfer Haushalte in Stahnsdorf und dem Güterfelder Siedlungsgebiet Kienwerder bedeutet dies: ab sofort eine garantierte Bandbreite von 30 Mbit/s sowie die zügige Versorgung mit Internet- und Telefonflatrates durch die DNS:NET. Vom Ausbau profitieren auch die Gewerbeparks der Region: der TECHNOPARK und der GREEN PARK an der Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf. Für die Gewerbetreibenden und ansässigen Firmen werden hier je nach Bedarf verschiedene Internet- und Telefonieprodukte sowie Individuallösungen angeboten.

Bürgermeister Bernd Albers: „Der Ausbau der Internetverbindungen auf VDSL2 Niveau stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in den Stahnsdorfer Gewerbegebieten TECHNO PARK & GREEN PARK. Der künftig noch attraktivere Technologie-Standort Stahnsdorf lädt so weitere Unternehmen zu Ansiedlung ein.“ Infos: www.stahnsdorf.de

Ansprechpartner für Gewerbetreibende bezüglich des Breitbandausbaus ist Frank Seyffert, frank.seyffert@dns-net.de. Tel. 030-667 65 145. Privatkunden können sich über die Telefonhotline: 0800-1012858 informieren.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis