News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Kabel Deutschland bringt Video-on-Demand in eine Million weitere Haushalte

Kabel Deutschland bringt Video-on-Demand in eine Million weitere Haushalte

Video-on-Demand für eine Million Haushalte: Bis 2014 erhalten weitere Städte Zugang zu SELECT VIDEO, der Videothek und TV-Mediathek von Kabel Deutschland. Eine Umfrage im Auftrag von Kabel Deutschland hatte ergeben, dass zeitversetztes Fernsehen bei den deutschen Zuschauern immer wichtiger wird.

• Weitere Städte erhalten bis Sommer 2014 Zugang zu SELECT VIDEO – der Videothek und TV-Mediathek von Kabel Deutschland
• Umfrage: Video-on-Demand für Deutsche immer wichtiger
• Leistungsfähiges Kabelnetz bietet Hollywood-Blockbuster und TV-Inhalte auf Abruf in HD-Qualität

Unterföhring, 4. September 2013
CI Plus Modul 300x250Filme und Fernsehen auf Abruf für eine Million Haushalte: Kabel Deutschland plant bis Sommer 2014 den Video-on-Demand-Dienst SELECT VIDEO in weitere Städte im Verbreitungsgebiet zu bringen, unter anderem nach Leipzig und Mainz. Details zu den neuen SELECT VIDEO Städten gibt Kabel Deutschland vor dem jeweiligen Start-Datum bekannt. Die nächsten SELECT VIDEO-Städte werden noch in diesem Jahr bekanntgegeben. Auf Basis des leistungsfähigen Kabelnetzes bietet SELECT VIDEO bereits jetzt eine Vielzahl von HD-Inhalten auf Knopfdruck. Aktuell ist der SELECT VIDEO Dienst in zehn Städten verfügbar, darunter Berlin, Bremen, Hamburg und München.

Der Kabelnetzbetreiber setzt mit SELECT VIDEO auf den großen TV-Trend 2013: Laut einer anlässlich der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin von Kabel Deutschland beauftragten Verbraucherumfrage wünschen sich fast 30 Prozent der Deutschen mehr TV-Inhalte auf Abruf. Hohe Bildqualität und Inhalte in HD beim Abrufdienst stehen dabei ganz oben auf der Wunschliste der Befragten.

HD-DVR - 300x250Gerade bei Qualität und Inhalte-Vielfalt kann SELECT VIDEO punkten: Die zahlreichen Inhalte in HD-Qualität werden über das leistungsfähige Fernsehkabelnetz schnell und zuverlässig zum Zuschauer transportiert. Lediglich die Navigation durch das SELECT VIDEO-Portal und die Steuersignale wie Start, Stopp, Vor- und Zurückspulen werden über das Internet übertragen. Mit entscheidenden Vorteilen: Durch die enorme Bandbreite des Glasfaser-Koaxialnetzes von Kabel Deutschland gibt es beim Film-Abruf so auch keine langen Download- und damit Wartezeiten – der Film startet praktisch direkt auf Knopfdruck. Dabei stehen heute in der Videothek weit über 60% der Inhalte auch in HD-Qualität zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung von SELECT VIDEO ist bei Verfügbarkeit ein aktueller HD-Receiver und HD-Video-Recorder von Kabel Deutschland und ein modernes Hausnetz. Über den SELECT VIDEO-Knopf auf der Fernbedienung startet das SELECT VIDEO-Portal.

Inhaltlich bietet SELECT VIDEO sowohl für Kino- als auch TV-Fans eine Vielzahl an Inhalten: Aktuell stehen rund 2.700 Blockbuster der führenden Filmstudios zum Abruf bereit – teilweise parallel zum DVD-Start. Darüber hinaus bietet der Abrufdienst von Kabel Deutschland zahlreiche Sender-Shops mit fast 4.000 weiteren aktuellen Inhalten von zahlreichen TV-Sendern, darunter auch Inhalte von Free-TV-Sendern wie ProSieben und Sat.1. Für Pay-TV-Kunden von Kabel Deutschland stehen Zusatzinhalte der gebuchten Pay-TV-Sender, wie beispielsweise HISTORY HD oder Syfy bereit.

Weitere Infos zu den Kabel-TV Angeboten finden Sie auf der Webseite von Kabel Deutschland

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das: