News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Internet mit bis zu 150 Mbit/s ab Ende 2013 in Niederzier

Internet mit bis zu 150 Mbit/s ab Ende 2013 in Niederzier

– Modernisierung der Kabelnetze in Niederzier geht weiter: Kabelinternet mit bis zu 150 Mbit/s und Telefon ab Ende 2013
– Kooperation von Unitymedia mit primacom ermöglicht rund 80 Prozent der Niederzierer Haushalte Anbindung an HighSpeed Netz
– Infoveranstaltung über Ausbaupläne mit Bürgermeister Hermann Heuser sowie Unitymedia am Montag, dem 14. Oktober, 19.00 Uhr im Bürgerhaus in Niederzier

Niederzier/Köln, 11. Oktober 2013
www.unitymedia.deNiederzier im Kreis Düren gehört bald zu den modernsten Gemeinden Deutschlands – zumindest, was den Zugang vieler Bürger zum Breitband-Internet angeht: Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, kooperiert mit primacom und investiert massiv in die Aufrüstung seines Netzes auf den Breitbandstandard EuroDOCSIS 3.0 in der Region. Damit versetzt Unitymedia rund 4.400 Haushalte in Niederzier, die bereits an das Kabelnetz angeschlossenen sind, ab Ende 2013 in die Lage, mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s durch das Internet zu surfen. Das sind rund 80 Prozent aller Haushalte in der Gemeinde.

Bürgermeister Hermann Heuser begrüßt die Aktivitäten des Unternehmens in Niederzier: „Noch vor Weihnachten werden den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde durch die Netzmodernisierung von Unitymedia erheblich höhere Bandbreiten als bisher zur Verfügung stehen. Die Modernisierung des Kabelnetzes ermöglicht ihnen und insbesondere auch den Gewerbetreibenden in Niederzier eine gesicherte Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft. Der Zugang zu einem hochleistungsfähigen Breitbandnetz ist heute ein entscheidender Standortfaktor. Damit setzt Niederzier neue Maßstäbe im ländlichen Raum. Wir freuen uns, dass der Kabelnetzbetreiber jetzt einem längjährigen Wunsch der Gemeinde auf Optimierung und Aufrüstung des vorhandenen Netzes nachkommt.“

Über die neuen Möglichkeiten aus dem Kabel werden Bürgermeister Hermann Heuser und Unitymedia die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Bürgerversammlung am Montag, dem 14. Oktober, 19.00 Uhr, im Bürgerhaus in Niederzier, Kölnstraße, informieren. Unitymedia hat bereits damit begonnen, sein Netz in der Region mit EuroDOCSIS 3.0-Komponenten auszurüsten. Die Maßnahmen erfolgen im Rahmen einer Kooperation zwischen primacom und Unitymedia zur Versorgung von insgesamt rund 44.000 Haushalten in Nordrhein-Westfalen und Hessen.

Das Unitymedia Netz basiert in weiten Teilen auf Glasfaser, was für die Zukunft weitere Quantensprünge hinsichtlich Bandbreite und Angebotsvielfalt ermöglicht. Internet, Telefon, analoges und digitales Fernsehen in Standard- und Hochauflösung (HD) und Radio lassen sich gleichzeitig übertragen und mittelfristig auch zu neuartigen interaktiven Angebotsformen verbinden. Triple-Play-Pakete mit einer Internet-Flatrate mit bis zu 150 Mbit/s im Download, unbegrenzten Telefonaten ins deutsche Festnetz sowie Digital TV mit jweils bis zu 75 TV- und Radioprogrammen sowie diversen HDTV-Sendern sind erhältlich. Zudem stehen mit Unitymedia Business auch Selbstständigen, Freiberuflern sowie kleinen und mittleren Unternehmen attraktive Angebote aus dem Kabel zur Verfügung.

Für weitere Fragen stehen vor Ort Jörg Maas und Wilfried Krüger von Unitymedia zur Verfügung.
Gerne beantworten sie Fragen auch telefonisch unter 0177-2812 980 (Jörg Maas) und 0172-2430 945 (Wilfried Krüger) oder per E-Mail unter hv.joerg.maas@unitybox.de und hv.wilfried.krueger@unitybox.de.

Weitere Infos finden Sie auch unter: www.unitymedia.de sowie Ausbaugebiet Glasfaser-Netz

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis