News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Mit blau unterwegs mobil fernsehen via schnellem und kostengünstigem Streaming

Wer mobiles TV-Streaming genießen will, braucht einen passenden Daten-Tarif. Mit den blau Internet-Optionen 1 GB, 3 GB oder 5 GB Highspeed-Surfen wählen TV-Fans ganz einfach selbst, wann und wie viel sie kostengünstig fernsehen.

blau Mobilfunk mobile Prepaid Internet-Flat
blau Mobilfunk mobile Prepaid Internet-Flat
Prepaid Mobilfunk bietet eine große Bandbreite an leistungsstarken, günstigen und individuellen Produkten. Mit den Internet-Optionen von blau, die Internet-Flats mit wahlweise 1 GB, 3 GB oder 5 GB Highspeed-Surfen bieten, wird mobiler Fernsehgenuss zum fairen Preis und mit voller Kostenkontrolle möglich. Nach Überschreiten der Datengrenze wird das Tempo gedrosselt, kann aber ganz einfach mittels Highspeed-Reset wieder hochgefahren werden – mehrfach pro Optionslaufzeit. Das Highspeed-Datenvolumen der gebuchten Tarif-Option steht dann erneut in vollem Umfang zur Verfügung. Für Tarif-Optionen bis 1 GB kostet dies 3 Euro, für die Optionen mit 3 GB und 5 GB sind es 9 Euro. Wird die 1 GB-Option einmal mittels Highspeed-Reset neu gestartet, kann der Kunde 2 GB für 12,90 Euro nutzen.

Egal ob Smartphone oder Tablet: Die Internet-Optionen ermöglichen unbeschwerten mobilen TV-Genuss. Laut Bitkom-Umfrage nutzen fast drei Viertel der Internetnutzer ab 14 Jahren in Deutschland Videostreams. Dabei schauen 37 Prozent das aktuelle Fernsehprogramm als Livestream an und 19 Prozent nutzen On-Demand-Portale, um Serien und Spielfilme zu sehen. (Quelle: BITKOM, „Die Zukunft der Consumer Electronics – 2014“, September 2014)

Damit wird, allen Unkenrufen zum Trotz, die Erfolgsgeschichte des Fernsehens fortgeschrieben. Am heutigen Welttag des Fernsehens wird an das erste Weltfernsehforum der UNO erinnert, das seit 1996 jährlich TV-Unternehmer und Experten aus aller Welt zusammenbringt, um die Zukunft des Massenmediums zu diskutieren. Bis vor wenigen Jahren stiegen die Nutzungszahlen stetig an und es gab mehr und mehr Fernsehgeräte pro Haushalt. Mit dem Siegeszug von Smartphones und Tablets und günstigen Datentarifen wie denen von blau ändert sich das Nutzungsverhalten immer mehr – hin zum Streaming auf mobilen Endgeräten.

„Mobiles TV-Streaming ist die Zukunft. Denn hier ist der Nutzer völlig unabhängig von Sendezeiten und kann das Programm bei Bedarf einfach unterbrechen und zu einem beliebigen Zeitpunkt weiter anschauen – egal wo er gerade ist“, so Alexander Geckeler, Unternehmenssprecher der blau Mobilfunk GmbH. „Doch natürlich werden beim Streaming größere Datenmengen verbraucht: Für eine Tagesschau beispielsweise sind es 300 MB und für eine Serienfolge von einer halben Stunde in Standard-Auflösung ungefähr 600 MB. Hier ist ein passender Tarif mit ausreichend Highspeed-Datenvolumen unbedingt notwendig.“

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis