News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Drei neue Apps von Kabel Deutschland machen Fernsehen jetzt noch flexibler

Fernsehen bei Kabel Deutschland wird jetzt noch flexibler: Ab sofort stellt der Kabelnetzbetreiber aus Unterföhring seinen Kunden drei neue TV Apps zur Verfügung: Die „TV Manager App“ (für Android und iOS) zur Fernprogrammierung der HD-Receiver und HD-Video-Recorder, die „TV Control App“ (für Android und iOS) als Ersatz für die klassische Fernbedienung und die „TV-App“ (für iOS), mit der Fernsehen auf mobilen Endgeräten im eigenen WLAN möglich wird.

– TV Manager, TV Control und Streaming per TV-App
– Alle Apps für Kunden von Kabel Deutschland kostenfrei
– Trends des Jahres 2014: Abruf-TV und Fernsehen auf mobilen Geräten

Kabel Deutschland TV Manager
Kabel Deutschland TV Manager
Immer mehr Deutsche nutzen Fernsehen unabhängig vom festen Programmschema und immer öfter auch auf mobilen Geräten. Kabel Deutschland greift diese Trends auf und bietet nun drei Apps für Tablets und Smartphones an, die Fernsehen noch flexibler machen: Die TV Manager App ermöglicht die Fernprogrammierung von digitalen HD-Receivern bzw. HD-Video-Recordern und bietet eine umfassende Programmvorschau, die TV Control App ersetzt die klassische Fernbedienung zu Hause und mit der TV-App wird Fernsehen auf Tablets und Smartphones im eigenen WLAN möglich.

Apps bieten zusätzlichen Komfort für HD-Video-Recorder und HD-Receiver
Mit der TV Manager App und der TV Control App bietet Kabel Deutschland zusätzlichen Komfort insbesondere für Kunden, die zu Hause einen digitalen HD-Receiver oder HD-Video-Recorder des Unternehmens nutzen. Diese haben mit der TV Manager App beispielsweise Zugriff auf eine umfassende,14-tägige Programmvorschau und erhalten Einblick in den Katalog des Abruf-Dienstes Select Video. Weiterhin können die Kunden Aufnahmen von unterwegs programmieren, die Sender- und Favoritenliste verwalten und mit dem Aufnahmeagenten automatisiert Aufnahmen zu bestimmten Suchkriterien erstellen – beispielsweise alle Sendungen mit dem Lieblingsschauspieler. Als weiteres Feature dient die TV Manager App als „Second-Screen“: So können die Kunden parallel zum TV-Programm auf dem großen Bildschirm die Programmvorschau auf dem Tablet oder Smartphone aufrufen oder die TV-Mediathek des Abruf-Dienstes Select Video durchstöbern. Mit der TV Control App bietet Kabel Deutschland zudem Kontrolle über den HD-Receiver oder HD-Video-Recorder: Das Smartphone ersetzt somit die klassische Fernbedienung. Beide Apps sind jetzt für iOS und Android kostenfrei erhältlich.

Kabel Deutschland TV App auf Tablets und Smartphones
Kabel Deutschland TV App auf Tablets und Smartphones
Streaming mit der TV-App: Fernsehen zu Hause per WLAN
Mit der TV-App von Kabel Deutschland wird Fernsehen in den eigenen vier Wänden mobiler und unabhängiger. Die TV-App bietet eine breite Auswahl an Free-TV-Sendern, unter anderem Das Erste, ZDF, ProSieben, SAT.1, Tele 5, DMAX und Disney Channel. So können Kabelkunden mehr als 50 unverschlüsselte digitale TV-Sender, die über den klassischen Kabelanschluss empfangen werden können, zu Hause überall auch per WLAN auf Smartphones und Tablets schauen. Die TV-App ist für iPhone und iPad im App-Store verfügbar und für Kunden, die Fernsehen und Internet von Kabel Deutschland nutzen, kostenfrei. Auch eine Version für Android-Geräte wird in Kürze verfügbar sein. Bei den neuen Apps setzt Kabel Deutschland auf ein innovatives Service-Konzept: Sie sind direkt an die Kunden-Community des Anbieters angebunden, über die Nutzer Hilfe, Tipps und Service zur TV-App bekommen.

Studien zeigen Trends zu individuellen TV-Nutzung
Mit den TV-Apps reagiert Kabel Deutschland auf den Trend zur mobilen TV-Nutzung: So gaben 44 Prozent der im Rahmen des TNS Convergence Monitors 2014* befragten Deutschen an, mit Fernseher, Smartphones und Tablets mehr als vier Geräte zu besitzen, über die man Fernsehen schauen kann. Auch der individuelle und flexible Fernsehkonsum wird für die Befragten immer wichtiger: So wird Fernsehen auf Abruf, beispielsweise über die Mediatheken der TV-Sender, von mittlerweile 31 Prozent der Deutschen genutzt. Auffällig: Immer mehr Nutzer greifen gleich auf mehrere Mediatheken zu. Waren es 2013 erst 11 Prozent der Befragten, die auf vier oder mehr Mediatheken zugegriffen haben, waren es in diesem Jahr bereits 18 Prozent. Der repräsentative TNS Convergence Monitor wurde unter anderem von Vodafone, der Konzernmutter von Kabel Deutschland, in Auftrag gegeben.

TV Manager App
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kabeldeutschland.tvmanager_phone
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/kabel-deutschland-programm/id532675966?mt=8

TV Control App
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kabeldeutschland.vrc
iOS: https://itunes.apple.com/us/app/kabel-deutschland-tv-control/id942494481?l=de&ls=1&mt=8

TV App
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/kabel-deutschland-tv-app/id926736020?mt=8

Quelle: www.schwartzpr.de/…

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis