News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Kabelanbieter Tele Columbus erweitert Triple Play Angebot um Mobilfunk

Eigenes Mobilfunkangebot mit Telefon-Flatrate und High-Speed-Datendienst auf LTE-Basis in Vorbereitung
Günstige Kombi-Pakete mit bestehendem Angebot aus Fernsehen, Internet und Telefon über den Kabelanschluss
Markteinführung im zweiten Halbjahr 2015 geplant

Tele Columbus Smartphone Allnet Flat mit 2 GB LTE 4G Datenvolumen für nur 19,99 Euro monatlich
Tele Columbus Smartphone Allnet Flat mit 2 GB LTE 4G Datenvolumen für nur 19,99 Euro monatlich
Die Tele Columbus Gruppe, der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, erweitert sein Portfolio um ein eigenes Mobilfunkangebot. Langfristiger strategischer Partner zur Einführung der mobilen Daten- und Telefoniedienste wird die Drillisch AG, einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter Deutschlands. Die Markteinführung der neuen Mobilfunkdienste, die auf dem Netz von Telefónica O2 aufsetzen, ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant. Tele Columbus Kunden erhalten dann eine günstige mobile Sprach- und Daten-Flatrate im Paket mit den bestehenden Kombiangeboten über den Kabelanschluss.

Treiber für das neue Mobilfunk-Angebot ist die erhöhte Nachfrage der Kunden nach Triple und Quadruple Play Angeboten. „Unser Ziel als einer der führenden deutschen Netzbetreiber ist es, den Anwendern ein Full-Service-Angebot rund um Kommunikation und Entertainment aus einer Hand zu liefern – vom Fernsehen über Internet und Telefon bis zum Mobilfunk“, erklärt Ronny Verhelst, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus Gruppe. „Mit der Drillisch AG haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner zur Erweiterung unseres Angebots ausgewählt. In diesem Zusammenspiel können wir die Zufriedenheit unserer Kabelkunden und unsere Kundenbindung auch im Interesse unserer wohnungswirtschaftlichen Partner weiter stärken.“

Im Rahmen der Kooperation übernimmt Tele Columbus die Vermarktung, die Vertragsdatenverwaltung, den Kundenservice sowie die Abrechnung der Mobilfunkdienste gegenüber seinen Kunden, während Drillisch für die Netzzuführung, die Produktentwicklung, die mobilfunkspezifischen Prozesse sowie den 2nd Level Support zuständig ist. „Tele Columbus ist wie Drillisch ein stark wachsendes, dynamisches Unternehmen, das sich mit leistungsfähigen Produktinnovationen und hochwertigem Service im Markt positioniert“, so Paschalis Choulidis, Vorstandssprecher der Drillisch AG. „In unserer Partnerschaft kombinieren wir diese Qualitäten zum Vorteil unserer Kunden und machen unser Mobilfunkangebot einer noch größeren Kundenbasis zugänglich.“

Das neue mobile Sprach- und Datenprodukt von Tele Columbus wird auf dem Netz von Telefónica O2 und dem superschnellen mobilen Datenübertragungsstandard LTE aufsetzen. Wie bei den bestehenden Internet- und Telefonie-Angeboten über den Kabelanschluss liegt der Fokus dabei weiterhin auf attraktiven Flatrate-Diensten. Das genaue Preismodell für das neue Mobilfunkangebot wird zum Marktstart bekanntgegeben.

Quelle: E-Mail

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis