Schweine im Weltall – Bauernverband nutzt Satellitentechnologie für die Öffentlichkeitsarbeit


Mit „Schweine TV“ überträgt der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern direkt aus dem Schweinestall live-Bilder via Satellit in das World Wide Web

Logo Schweine-TV

Schweine im Weltall – Bauernverband nutzt Satellitentechnologie für die Öffentlichkeitsarbeit


Schnelles Internet per SatellitIn Sachen Transparenz in der Viehzucht betritt der Bauernverband in Mecklenburg-Vorpommern neue Wege. Seit April 2015 überträgt der Verband live-Bilder via Satellit direkt aus dem Stall eines Verbandsmitgliedes und bietet so der Öffentlichkeit Einblicke in die Schweinezucht. Live vom Erzeuger an den Verbraucher – die satellitengestützte Videoüberwachung macht es möglich.

Da der Schweinestall bisher aufgrund der regionalen Gegebenheiten über keinen eigenen Internetanschluss verfügte, setzt der Zuchtbetrieb auf Satelliteninternet, um die Bilder der rosa Paarhufer in das World Wide Web zu übertragen. Der Internetzugang wird über die Filiago GmbH & Co KG aus Bad Segeberg realisiert, welche als Spezialistin für Business-Satelliteninternet auch über Tarife für den Agrarbereich und Kameraüberwachung in ihrem Portfolio verfügt. Die Bilder, welche eine digitale Kamera (sog. Webcam) aufzeichnet, werden direkt über eine Satellitenantenne in das Internet gestreamt und sind auf der Website des Verbandes (www.bauernverband-mv.de/…) zu sehen.

Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie finden Sie hier: AGRAR Internet www.filiago.de/agrar/ SAT SECURITY Videoüberwachung www.filiago.de/cctv/

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.