News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Vodafone bietet FRITZ!Box 7490 als neuen Premium-Router

  • DSL-Router von AVM erstmals bei Vodafone direkt erhältlich
  • Hardware bereits für Internet-Anschluss und Dienste von Vodafone optimiert

Kunden von Vodafone dürfen sich auf ein noch breiteres Produktangebot freuen. Zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte bietet Vodafone zu seinen DSL- und VDSL-Anschlüssen WLAN-Router des führenden Herstellers von Breitbandendgeräten für DSL, Kabel und LTE an. Ab dem 1. September ist die FRITZ!Box 7490 des Berliner Kommunikationsspezialisten AVM zum Preis von 49,90 Euro in allen Vodafone-Shops erhältlich und rundet das Produktangebot von Vodafone im Festnetzbereich mit einer Premiumlösung ab.

Vodafone hat den beliebten Router zusammen mit AVM für das Netz und die eigenen Dienste optimiert. So kann die FRITZ!Box 7490 mit dem bewährten Modem-Installations-Code einfach in Betrieb genommen werden. Dienste wie Vodafone TV werden ebenfalls unterstützt. In Verbindung mit einem DSL-Vertrag bietet Vodafone seinen Neukunden die FRITZ!Box 7490 zum Preis von 49,90 Euro an. Auch Bestandskunden, die von ADSL auf VDSL wechseln, bietet Vodafone diesen Premium-Router zum Preis von 49,90 Euro an. Weiterhin ist für Festnetzkunden auch die EasyBox804 als Basisrouter zum Preis von 1 Euro erhältlich.

Kunden können die FRITZ!Box 7490 an DSL- und VDSL-Anschlüssen von Vodafone betreiben. Ausgestattet mit schnellem Dual-Band WLAN AC und WLAN N, Gigabit LAN, USB 3.0 sowie einer DECT-Basis für Telefonie- und Smart-Home-Anwendungen ist der Premium-Router technisch auf dem neusten Stand. Für Sprachdienste können neben Analog- auch ISDN-Telefone und -Anlagen angeschlossen werden.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis