News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

MediaTek Labs bietet ab sofort ein Internet of Things (IoT) Starterpaket an

Neues Starterpaket versorgt Entwickler mit schnellem und flexiblem Zugang zur Amazon Web Services-(AWS)-Cloud

MediaTek stellt ab sofort ein MediaTek LinkIt™ ONE und Grove IoT-Starter-Kit auf Basis der Amazon Web Services (AWS) zur Verfügung. Das Einsteigerpaket richtet sich an Entwickler und beinhaltet mit dem MediaTek LinkIt ONE eine der weltweit bestvernetzten Plattformen. Dem Kit liegen mehrere Grove-Sensoren des Seeed Studios bei, die Nutzern dabei helfen, ihre Ideen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) zum Leben zu erwecken. AWS stellt ein komplettes Portfolio an Cloud-Services und Cloud-Management-Lösungen bereit, das IoT-Entwicklern, die LinkIt ONE nutzen, einen schnellen, flexiblen, sicheren und stabilen Zugang zur Cloud gewährleistet.

Das MediaTek LinkIt ONE-Software-Entwicklungspaket (Software Development Kit, SDK) für Arduino enthält für AWS IoT-Services zertifizierte Bibliotheken. Damit können Entwickler unter Verwendung der beliebten Arduino-Programmierumgebung (Integrated Development Environment, IDE) Software für das LinkIt ONE-Board schreiben und dieses mit einem der weltweit größten kommerziellen Cloud-Dienste verbinden. Unterschiedliche Grove-Sensoren lassen sich leicht mit LinkIt ONE verbinden. Entwickler haben dadurch die Möglichkeit, sämtliche Sensordaten von ihren IoT-Geräten mithilfe der AWS sicher in der Cloud zu speichern und zu verwalten.

Die im neuen IoT-Starterpaket enthaltenen Grove-Sensoren verfügen über einen digitalen 3-Achsen-Beschleunigungsmesser (±16g), Lautstärke-, Licht-, Feuchtigkeits-, Berührungs- und Temperatursensoren sowie ein Grove-Basismodul, eine LED-Leuchte und ein 1,12 Zoll großes OLED-Display. Die AWS IoT-Dienste ermöglichen über die Protokolle MQTT und HTTP eine sichere, bidirektionale Kommunikation zwischen Dingen, die mit dem Internet verbunden sind (Sensoren, Aktoren, Geräte, Applikationen) und der Cloud.

„MediaTek Labs hat sich zum Ziel gesetzt, das Internet der Dinge einer breiten Nutzerbasis zugänglich zu machen. Deshalb stellen wir eine einfache Lösung bereit, die Entwickler bei Ihren ersten IoT-Projekten unterstützt“, sagt Marc Nadell, VP von Mediatek Labs. „Das neue IoT-Starterset enthält alles, was ein Entwickler benötigt, um starke Proofs of Concept für IoT und Wearables zu entwickeln und so seine Ideen zu verwirklichen.“

Mit den neuen Amazon IoT-Cloud-Diensten und der MediaTek LinkIt ONE-Entwicklerplattform haben Hersteller einen einfachen Zugang zur professionellen, stabilen und sicheren Amazon Web Services-Cloud. Milliarden Daten, die mithilfe der IoT-Geräte erzeugt werden, können so sicher und regulierbar verwaltet, angezeigt und analysiert werden.

Verfügbarkeit
Weitere Infos über das MediaTek LinkIt ONE und Grove IoT-Starter-Kit auf Basis der AWS können hier abgerufen werden: http://labs.mediatek.com/linkitoneaws.

Das IoT-Starterset ist ab sofort über die amazon.com-Website unter folgendem Link erhältlich: http://amzn.to/1LmoMj7

MediaTek Labs wurde im September 2014 ins Leben gerufen und versorgt Entwickler, Hersteller und Dienstleister nicht nur mit SDKs, HDKs und Unterlagen, sondern bietet auch technischen und geschäftlichen Support an. Weitere Infos über MediaTek Labs sind hier zu finden: http://labs.mediatek.com/.

Quelle: E-Mail

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis