News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Die weltweit erste MARTIN GARRIX Dokumentation auf MTV

'MARTIN GARRIX - THE RIDE' Premiere auf MTV am 17. April, ab 21 Uhr
‚MARTIN GARRIX – THE RIDE‘ Premiere auf MTV am 17. April, ab 21 Uhr

Schon als kleiner Junge träumte Martin Garrix davon DJ zu werden. Dank seiner Liebe zur Musik und seinem Wunsch Menschen glücklich zu machen und zum Tanzen zu bringen, hat die weltweite Rave-Ikone, bereits im jungen Alter von 19 Jahren mehr erreicht, als viele andere Musiker in ihrer ganzen Karriere. In der Dokumentation über sein Leben zeigen Martin, seine Familie und engsten Freunde, seinen Weg zum EDM Star. ‚MARTIN GARRIX: THE RIDE‘ feiert am 17. April, ab 21:00 Uhr Premiere auf MTV und direkt nach der TV-Ausstrahlung online auf www.mtv.de. Im deutschen Free-TV ist die Dokumentation am 18. April, ab 9:00 Uhr auf VIVA zu sehen.

    Martin Garrix Portrait-FotoSieben Dinge, die über Martin Garrix in ‚MARTIN GARRIX: THE RIDE‘ zum ersten Mal veröffentlicht werden:

  • Mit nur 11 Jahren, startete „DJ Marty“ seine Karriere als Elektro DJ auf Partys und Hochzeiten. Die Anfänge von Martins Karriere im Video
  • Als Martin Tiëstos Auftritt bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2004 sah, veränderte sich sein Leben für immer. „Das hat etwas in mir ausgelöst“, sagt er. Fasziniert von Trance Musik, kaufte Martin alle CDs von Tiësto. Von da an, dauerte es nicht mehr lange bis Martins Idol auch sein Mentor, Kollaborateur und guter Freund wurde.
  • Martin wuchs mit Musik auf. Sein erstes Instrument war die Flamenco Gitarre. Erste Erfahrungen in der Musik Produktion machte er mit dem Aufnehmen seiner Gitarren-Melodien auf seinem Computer, unter die er Schlagzeug legte und anfing damit zu experimentieren.
  • Der Durchbruch gelang Martin Garrix mit „Animals“. Der Track baut auf einem Riff auf, das er Jahre zuvor aufgenommen hatte und erst viel später in einem alten Ordner auf seinem Computer wieder fand. „Animals“ wurde weltweit zum Top Dance Hit 2013.
  • Martin Garrix wurde zur internationalen Rave-Ikone noch bevor er die Schule beendete. Zwischen ausverkauften Gigs in Stadien flog er immer wieder in seine Heimatstadt Amsterdam, um am Schulunterricht teilzunehmen und um sicherzugehen, alle Hausaufgaben fertig zu haben, ehe er auf Tour ging.
  • Martin nimmt seine besten Freunde mit auf Tour. „Ich liebe es, sie dabei zu haben” sagt er. „Ich kann dann ich selber sein.“
  • Als Usher bei Martins Manager Scooter Braun zufällig den Track „Don’t Look Down“ hörte, bot er sich sofort als Sänger an. Die Inspiration des Songs, der auf dem ganzen Globus ein Riesenerfolg wurde, kam durch Martins Erfahrungen mit „Online-Hater“.

MTV‘s ‚The Ride‘ zeigt die derzeit erfolgreichsten Künstler und deren größte Momente, insbesondere den #1 Moment, der ihr Leben für immer veränderte. In der Dokumentation erzählen die talentiertesten Künstler von heute ihre ganz persönlichen Stories, wie sie noch nie zuvor erzählt worden sind. Mehr Informationen gibt es auf www.mtv.de.

‚MARTIN GARRIX: THE RIDE‘ wurde für MTV von Creature Films produziert; Executive Produzenten sind Mark Ford und Kevin Lopez von Creature Film sowie Bruce Gillmer und Jennifer Demme Harris von MTV International.

Quelle: MTV.de

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis