News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Dell aktualisiert XPS Gaming- und Hochleistungs-Computer

Dell hat eine neue Generation seiner XPS-Tower-Reihe vorgestellt. Die neuen Desktops richten sich vor allem an Enthusiasten, bei denen Leistungsfähigkeit, Design und Aufrüstbarkeit einen hohen Stellenwert einnehmen.

Dell XPS 8910 Gaming Desktop Computer
Dell XPS 8910 Gaming Desktop Computer
Die neue XPS-8910-Reihe ist leistungsfähiger und zugleich deutlich kompakter als die Vorgängergeneration. Ausgestattet mit Intel Core Prozessoren und Nvidia-GeForce-Grafikkarten sind die XPS Tower auch hohen Anforderungen gewachsen, egal ob es sich dabei um Video-Bearbeitung, Gaming oder sonstige rechenintensive Aufgaben handelt. Auch für Virtual-Reality-Abenteuer sind ausgewiesene Konfigurationen vorbereitet, die vollständig kompatibel mit den Produkten von Oculus Rift und HTC Vive sind.

Trotz der bereits leistungsstarken Ausgangskonfiguration und des kompakten Designs bietet der XPS 8910 viel Raum für Erweiterungen. Ein herausklappbares Netzteil gibt den Weg ins Innere frei – die Klapp-Technik stammt von der Alienware-Aurora-Serie. Im Gehäuse ist Platz genug für eine Full-Size-Grafikkarte; vier PCIe-Steckplätze erlauben den Einbau von Erweiterungskarten ganz ohne Werkzeug. Außerdem stehen drei 3,5-Zoll-Einschübe für Speichererweiterungen zur Verfügung.

Der XPS 8910 verrichtet seine Arbeit trotz der hohen Leistung jederzeit nahezu geräuschlos – auch unter Last. Ein ausgetüfteltes Kühlsystem, bestehend aus optimierten Luftstromwegen und temperaturgeregelten Lüftern, ist dafür verantwortlich.

Den XPS Tower gibt es auch als Bundle mit einem externen Monitor, zum Beispiel dem 24-Zoll-UltraSharp-InfinityEdge-Monitor, der praktisch keinen Rahmen mehr besitzt und so maximale Sichtfläche bietet.

Dell XPS 8910 Desktop Computer
Dell XPS 8910 Desktop Computer, Codename VMAX.

    Die wichtigsten Eigenschaften des XPS 8910 im Überblick:

  • Intel Core Prozessoren der 6. Generation;
  • Bis zu 64 GB DDR4-Speicher;
  • Nvidia-GeForce-Grafikkarten GTX 750Ti bis GTX 1080;
  • Insgesamt 11 USB-Ports, darunter ein USB-C-Anschluss;
  • Herausklappbares Netzteil für leichteren Zugang zu den Hardware-Komponenten;
  • Gehäuse bietet Platz für Full-Size-Grafikkarten;
  • Unterstützt Grafikkarten mit einem Verbrauch von bis zu 225 Watt;
  • Erweiterbar durch drei 3,5-Zoll-Einschübe und vier PCIe-Anschlüsse;
  • Arbeitet aufgrund der optimierten Kühlung und der temperaturgeregelten Lüfter nahezu geräuschlos;
  • Geeignet für Virtual Reality (Oculus-Rift- und HTC-Vive-Konfigurationen).

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Dell XPS 8910 ist zu einem Startpreis von 1.099 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand) erhältlich. Das Bundle mit externem Monitor (Dell UltraSharp 24 U2417H Monitor) beginnt bei 1.299 Euro.

Für die neuen XPS-Systeme ist in Deutschland auch der Dell Premium Support verfügbar und steht Anwendern rund um die Uhr zur Verfügung. Sie können jederzeit und von jedem Standort aus Kontakt zu technischen Experten aufnehmen und erhalten einen Vor-Ort-Service nach einer Remote-Diagnose. Dell ist mit dem Premium Support der erste Anbieter, der proaktive, automatisierte Unterstützung für Hardware- und Software-Probleme anbietet.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis