News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Neue Sitcom «Die Lehrer» ab Freitag auf MyPrime von UPC

Die Schweiz erhält eine neue Sitcom. «Die Lehrer», produziert von UPC und B&B Endemol Shine, lässt auf vergnügliche Weise den Blick ins Schweizer Lehrerzimmer zu, in welchem sich grosse und kleine Dramen abspielen. Alle acht Folgen der ersten Staffel werden ab dem 18. November gleichzeitig auf MyPrime verfügbar sein und später auch im Free-TV.

Die Lehrer Gruppenfoto
Die Lehrer Gruppenfoto
Im Fokus der neuen Schweizer Sitcom stehen die Lehrpersonen. Und diese bewegen sich täglich auf dem schmalen Grat, zwischen Vorbild sein und der Krux, dass sie auch nur Menschen sind. Dieses Dilemma und die unzähligen lustigen Geschichten aus ihrem Freundeskreis, zu dem auch der eine oder andere Lehrer zählt, inspirierten die Regisseure Adrian Aeschbacher und Eric Andreae zur Serie. Den Machern der Sitcom gelingt es, mit den Klischees über Lehrer zu spielen, ohne die Menschen dahinter zu vergessen. Die beiden sind überzeugt, dass sie mit «Die Lehrer» ein breites Publikum erreichen werden. „Jeder hat einen Zugang zum Thema Schule. Und jeder hat doch Erinnerungen an strenge, lustige oder schräge Lehrpersonen“, sagt Andreae. „Es freut uns sehr, dass wir dieses Herzensprojekt nun tatsächlich realisieren durften“, ergänzt Aeschbacher.

Mehrwert für Kunden und die Schweizer Fernsehlandschaft

Von der Idee genauso überzeugt war UPC, die die Serie für ihre Streaming-Plattform MyPrime von B&B Endemol Shine produzieren liess. „Mit der Eigenproduktion «Die Lehrer» bieten wir unseren Kunden einmal mehr eine exklusive Serie aus der Schweiz an. Wir sind stolz darauf, mit der Produktion die Schweizer Fernsehlandschaft zu bereichern“, freut sich Eric Tveter CEO von UPC. «Die Lehrer» ist nach «Fässler-Kunz» und «Im Heimatland» (als Ko-Produktion) bereits die dritte Sitcom, welche UPC produziert.

«Die Lehrer» läuft ab dem 18. November 2016 exklusiv auf MyPrime. Alle acht Folgen der ersten Staffel werden dann auf Abruf zur Verfügung stehen. Im Frühjahr 2017 wird die Serie auch auf einem Free-TV-Sender ausgestrahlt werden.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis