News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Wiko U Feel Prime: Premium-Design trifft auf Top-Hardware

Wiko U FEEL PRIME in Anthrazit
Wiko U FEEL PRIME in Anthrazit
Der Smartphone-Hersteller Wiko gibt die Verfügbarkeit des U Feel Prime bekannt. Das Smartphone bildet das Flaggschiff der U-Feel-Reihe und war bereits auf der IFA 2016 ein wahrer Publikumsmagnet. Zu den Highlights des neuen Mobilgeräts zählen das Premium-Design durch ein hochwertiges Unibody-Metallgehäuse, ein Octa-Core-Prozessor, eine 13-Megapixel-Kamera und ein programmierbarer Fingerprint-Sensor.

U Feel Prime mit potenter Hardware und brillantem Display

Als das Vorzeigemodell der U-Feel-Serie ist das Prime mit leistungsfähiger Hardware bestückt. Zum Einsatz kommen der Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 430 und satte vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Schnelle Down- und Uploads lassen sich über das integrierte 4G-LTE-Modul realisieren. Die Darstellung der Inhalte erfolgt auf dem fünf Zoll großen Full-HD-IPS-Display mit 2,5D-Glas und abgerundeten Kanten – das sorgt neben einer blickwinkelstarken, farbintensiven Wiedergabe von Inhalten für eine angenehme Haptik und eine komfortable Bedienung. Um die bestmögliche Effizienz des U Feel Prime zu erreichen, integriert Wiko die CABC-Technologie, die die Display-Helligkeit abhängig vom Umgebungslicht automatisch regelt.

Hochauflösende Kameras für Profis und Selfie-Schnappschüsse

Wiko U FEEL PRIME in Gold
Wiko U FEEL PRIME in Gold
An der Rückseite des U Feel Prime verbaut Wiko eine 13 Megapixel starke Kamera mit dem Sony-IMX-258-Sensor, der über eine 5P-Linse und eine F2.2-Blende verfügt. Hinzu kommt der Blue-Optical-Filter, um hochauflösende Bilder in bester Qualität zu knipsen. An der Front steht eine 8-Megapixel-Kamera bereit, die dank eines eigenen Blitzes auch bei schlechten Lichtverhältnissen perfekte und detaillierte Selfies schießt. Im sogenannten „Professional Mode“ lassen sich die einzelnen Kamera-Parameter manuell einstellen, damit auch Profis die Kameras nach ihren eigenen Wünschen einsetzen können.

Edles Design und flexibel einsetzbarer Fingerprint-Sensor

Das Wiko U Feel Prime kommt mit einem Unibody-Gehäuse aus Metall daher und kann neben der hochwertigen Haptik auch mit einem schlanken und stilvollen Design beeindrucken – fast ohne sichtbare Display-Seitenränder! Erhältlich ist das neue Smartphone in Anthrazit, Silber und Gold. Doch trotz des dünnen Metallgehäuses lässt sich der interne, 32 Gigabyte große Speicher mit einer Micro-SD-Karte erweitern. Alternativ kann auch eine zweite SIM-Karte eingelegt werden.

Wiko U FEEL PRIME in silber
Wiko U FEEL PRIME in silber
Der eingebaute Fingerprint-Sensor ermöglicht zusätzliche Funktionen und erhöhte Sicherheit, denn damit lässt sich das Smartphone schnell Entsperren, Apps sowie Funktionen starten oder verschlüsselte Daten freigeben. Mit Hilfe der Apps-Lock- und Files-Lock-Verschlüsselung werden zudem private Fotos, Videos, Musik, Anwendungen oder Dateien vor unerwünschten Zugriffen geschützt. Neu sind auch die Wikojis, die in der vorinstallierten Version 6.0 des Android-Betriebssystems integriert sind. Damit wird die Persönlichkeit des französischen Herstellers repräsentiert.

Das Wiko U Feel Prime wird wie üblich zu einer sehr attraktiven Preisempfehlung von 249,99 Euro angeboten und steht ab sofort im Handel zum Kauf bereit.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis