News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

“Xtra günstig”: Zwei Monate kostenlos mobil surfen und mailen

“Xtra günstig”: Zwei Monate kostenlos mobil surfen und mailen
01.09.2011

In ausgewählten Xtra Pacs ist die Datenoption Xtra Handy Flat inklusive zweimonatiger Gratis-Nutzung voreingestellt

Aktionsangebot gilt ab dem 8. September 2011 und ist bis zum 31. Dezember 2011 verfügbar

R-O-45 Prepaid - ohne Handy 468x60 Banner
Ideal für Einsteiger ins mobile Internet: Mit dem Angebot zur Datenoption Xtra Handy Flat surfen und mailen sie zwei Monate lang kostenfrei. Dies gilt für attraktive Smartphones im Xtra Pac – der günstigen Kombination aus Prepaid-Tarif und Handy. Damit bietet die Telekom ihren Prepaid-Kunden noch mehr Spaß an der Internetnutzung unterwegs, die dabei die Kostenkontrolle und ihre Flexibilität behalten. Ab dem dritten Nutzungsmonat können Kunden mit der Xtra Handy Flat für günstige 9,95 Euro pro Monat das mobile Internet weiterhin unbeschwert und komfortabel mit UMTS-Bandbreiten nutzen.

Die Xtra Handy Flat – inklusive zweimonatiger Gratis-Nutzung – ist in ausgewählten Xtra Pacs voreingestellt. Die Kunden können zwischen attraktiven Smartphones, beispielsweise dem Samsung Galaxy S2 und Sony Ericsson Xperia arc, wählen, die zum Teil schon ab 99 Euro erhältlich sind. Das Angebot Xtra Handy Flat gilt bis zum 31. Dezember 2011.

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 128 Millionen Mobilfunkkunden sowie 35 Millionen Festnetz- und fast 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2011). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 241 000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,4 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2010).

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis