News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Netzmodernisierung für superschnelles Internet in der Region Korbach wird 2012 fortgeführt

Netzmodernisierung für superschnelles Internet in der Region Korbach wird 2012 fortgeführt

  • Die wichtigsten Arbeitsschritte sind bereits abgeschlossen
  • Verzögerung bei Vertragsverhandlungen zur Glasfaseranmietung

UnitymediaDie Modernisierung des Kabelnetzes im Raum Korbach durch Unitymedia, den Kabelnetzbetreiber in Hessen und Nordrhein-Westfalen, wird im neuen Jahr mit Nachdruck fortgesetzt.

Die wichtigsten Arbeitsschritte sind bereits abgeschlossen, so zum Beispiel die Tiefbauarbeiten für die Netzanbindung nach Goldhausen und der Aufbau der Technikzentrale in Bad Wildungen. Insgesamt hat Unitymedia bereits über eine halbe Million Euro verbaut. Weitere Netzanbindungen in Richtung Flechtdorf und Dorfitter sind bereits durchgeplant. Einige Baumaßnahmen können erst umgesetzt werden, wenn der Wasserleitungsbau in Dorfitter und Thalitter, dessen Fertigstellung auf 2012 verlegt wurde, abgeschlossen ist. Dazu kommen Verzögerungen bei Vertragsverhandlungen zur Anmietung von Glasfaserstrecken. Dadurch wird sich der Abschluss der Arbeiten bis voraussichtlich Mitte 2012 hinziehen. Über den Fortschritt der Netzmodernisierung und die neuen Möglichkeiten aus dem Kabel wird Unitymedia regelmäßig informieren.

Mit der Aufrüstung des Netzes versetzt Unitymedia die über 14.000 erreichbaren Kabelhaushalte in die Lage, mit Geschwindigkeiten von bis zu 128 Mbit/s durch das Internet zu surfen, zu telefonieren und fernzusehen – alles über einen Anschluss.
Das Unitymedia Netz basiert in weiten Teilen auf Glasfaser, was für die Zukunft weitere Quantensprünge hinsichtlich Bandbreite und Angebotsvielfalt ermöglicht. Internet, Telefon, analoges und digitales Fernsehen in Standard- und Hochauflösung (HD) und Radio lassen sich gleichzeitig übertragen und mittelfristig auch zu neuartigen interaktiven Angebotsformen verbinden.

Triple Play-Pakete mit einer Internet-Flatrate mit bis zu 32 Mbit/s im Download, unbegrenzten Telefonaten ins deutsche Festnetz (kein Call by Call) sowie Digital TV sind bereits für 25 Euro im Monat* erhältlich. Bestandskunden können unkompliziert und jederzeit zu einem Tarif mit höherer Bandbreite wechseln. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt dann neu. Zudem stehen mit Unitymedia Business auch Selbstständigen, Freiberuflern sowie kleinen und mittleren Unternehmen attraktive Angebote aus dem Kabel zur Verfügung. Aktuelle Angebote von Unitymedia sind auf www.unitymedia.de zu finden.
*Der Preis von 25 Euro für das Triple Play Angebot gilt bei Abschluss eines Vertrages mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten bei bestehendem analogem Kabelanschluss von Unitymedia. Der analoge Kabelanschluss ist oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten oder kostet z. B. im Einzelnutzervertrag 17,90 Euro/Monat. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beträgt der Preis 30 Euro/Monat.

www.unitymedia.de

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis