News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Kabel Deutschland startet schnelles Internet mit bis zu 200 Mbit/s

Kabel Deutschland startet schnelles Internet mit bis zu 200 Mbit/s

Geschwindigkeitsrausch im Kabelnetz: Kabel Deutschland startet heute in Mainz ein Pilotprojekt mit schnellem Internet von bis zu 200 Mbit/s. Der Kabelnetzbetreiber verdoppelt damit die bisherige Download-Höchstgeschwindigkeit.

Kabel Deutschland• Kabelnetzbetreiber verdoppelt bisherige Download-Höchstgeschwindigkeit
• Mainzer Pilotprojekt als Markttest für noch schnelleres Internet
• Mainzer Kabelhaushalte können schnellstes Internet-Angebot von Kabel Deutschland ab sofort buchen

Unterföhring/Mainz, 4. Dezember 2013
Kabel Deutschland hat heute für ihre schnellen Internet-Angebote in Mainz die Überholspur freigegeben: Statt wie bisher mit bis zu 100 Mbit/s rasen die Mainzer Kabelhaushalte auf Wunsch mit bis 200 Mbit/s über die Datenautobahn. „Einmal mehr zeigen wir bei Kabel Deutschland, wie leistungsfähig unsere Infrastruktur aus Glasfaser und Koaxialkabel ist. Und mit 200 Mbit/s haben wir das Limit noch keineswegs erreicht“, so Adrian v. Hammerstein, Vorstandsvorsitzender von Kabel Deutschland, zum Startschuss für das Projekt in Mainz.

Sehr hohe Internetgeschwindigkeiten über bestehende Infrastruktur
Kabel Deutschland verdoppelt mit bis zu 200 Mbit/s die maximale Downloadgeschwindigkeit des bisherigen Top-Produkts. Es basiert auf dem modernisierten Glasfaser-Koaxial-Kabelnetz von Kabel Deutschland und damit auf den bereits verlegten Kabeln. Straßen müssen für das Turbo-Internet nicht aufgerissen werden. „Unser Kabelnetz verfügt über eine Gesamtbandbreite von 5 Gbit/s. Mit dem 200 Mbit/s-Pilotprojekt in Mainz zeigen wir, wie auf Basis bestehender Technologien superschnelles Internet nicht nur angekündigt, sondern auch tatsächlich geliefert werden kann“ so v. Hammerstein weiter.

Wie auch das bisherige Spitzenprodukt Internet & Telefon 100 basiert das 200 Mbit/s-Produkt auf dem DOCSIS 3.0 Standard, der aktuell bereits in 90 Prozent der von Kabel Deutschland versorgten Haushalte verfügbar ist. Auf Basis des Technologie-Standards DOCSIS 3.0 können bereits heute Produkte mit bis zu 400 Mbit/s im Download realisiert werden. Die Gesamtkapazität des Koaxialkabels beträgt mit DOCSIS 3.0 rund 5.000 Mbit/s. Diese Kapazität wird aufgrund bereits in Entwicklung befindlicher Innovationen, darunter DOCSIS 3.1, in den kommenden Jahren weiter deutlich steigen. Das Kabel ist damit eine zukunftsfähige Infrastruktur, die schnellste Internetverbindungen bereitstellt. Alternative Technologien, wie beispielsweise VDSL, erreichen aktuell in der Spitze Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s, durch Vectoring sollen bis zu 100 Mbit/s möglich sein.

Internet & Telefon 200 auch mit hohem Upload
Das neue Produkt Internet & Telefon 200 richtet sich an Vielnutzer oder auch Haushalte mit mehreren Internet-Nutzern und vielen Geräten, die auf bandbreitenintensive Applikationen im Internet zugreifen. Neben einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s bietet das Paket mit bis zu 12 Mbit/s auch einen sehr schnellen Upload. Deutlich bemerkbar macht sich das beispielsweise auch beim Hochladen von Videos und Bildern auf Cloud-Server oder in soziale Netzwerke.

Internet & Telefon 200 kann von Neukunden in Mainz, Verfügbarkeit vorausgesetzt, für 39,90 Euro im ersten Jahr (danach 59,90 Euro) telefonisch bei Kabel Deutschland gebucht werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Im Paket ist neben einer Internet-Flatrate auch ein Telefonanschluss mit einer Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten.

Weitere Infos unter: www.kabeldeutschland.de

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis