News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Neue Smartphones lassen den Gebrauchtmarkt boomen

Auf www.emerango.eu können Nutzer Elektronikprodukte kaufen und verkaufen

Neue Smartphones lassen den Gebrauchtmarkt boomen

Offenbach, 12. März 2014.
Die neuen Smartphones kommen. Ende Februar präsentierten Mobilfunkhersteller ihre neuesten Modelle auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Diese Woche gibt es weitere Neuheiten auf der CeBIT in Hannover. Unter den enthüllten Geräten befinden sich Highlights wie beispielsweise das Galaxy S5 des koreanischen Herstellers Samsung. Viele Hightech-Liebhaber freuen sich schon auf den Marktstart der neuen Mobilfunkgeräte und fragen sich, was sie mit ihren noch funktionsfähigen, gebrauchten Geräten machen sollen. Eine beliebte Option ist das Weiterverkaufen. Wenn neue Geräte in die Shops kommen, boomt auch der Gebrauchtmarkt. Auf www.emerango.eu können Nutzer gebrauchte Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und Kameras vorteilhaft verkaufen.

Wer sich bereits für eins der neuen Mobilfunk-Highlights entschieden hat, kann durch den Verkauf seines gebrauchten Smartphones einen Teil der Anschaffungskosten wieder hereinholen. Zudem geht es über den emerango Market äußerst schnell, einfach und komfortabel, wenn man ein gebrauchtes Gerät verkaufen möchte. www.emerango.eu ist besonders übersichtlich und klar aufgebaut und der Nutzer kann in weniger als einer Minute sein Gerät für den Verkauf listen.

„Bei emerango können Verkäufer den Preis für Ihr Gerät selbst festlegen“, erklärt Andreas Maile, einer der Gründer der emerango GmbH und fügt hinzu „dafür steht ihnen der innovative Preisregulator zur Verfügung, der anhand des Zustandes, den Features und dem Zubehör des Gerätes den aktuellen Marktpreis anzeigt“. Mit dem Marktpreis als Basis, kann der Verkäufer den passenden Preis rausfinden, um sein Gerät schnellstmöglich zu verkaufen. Diese individuelle Preisberatung ist im deutschen Re-Commerce einzigartig. Besonders komfortabel für den Nutzer ist auch die Verkaufserinnerung, die geschaltet werden kann, wenn sich jemand noch nicht für den Verkauf entscheiden möchte. Der potenzielle Verkäufer wird per E-Mail nach einer bestimmten Zeit an seinen geplanten Verkauf erinnert.

Für Käufer ist der emerango Market ebenfalls intuitiv aufgebaut. Auf der Kaufseite werden die aktuellen Bestseller prominent platziert und die Geräte werden nach Produktgruppen sortiert, sodass der Nutzer schnell und unkompliziert ein passendes Hightech-Produkt finden kann. Über die Suchleiste kann der Nutzer ein Modell eingeben, wenn er schon genau weiß, welches Gerät er kaufen möchte. Danach kann er Farbe und Features auswählen und mit Klick auf „Jetzt kaufen“ kommt er zur Zahlung. Ist das vom Käufer gewünschte Gerät nicht verfügbar, kann er einen Preisalarm einstellen, der ihn per E-Mail benachrichtigt, sobald das Smartphone, Tablet, die Spielekonsole oder Kamera zu seinem favorisierten Preis auf emerango wieder verfügbar ist.

Zudem hat emerango auch an Nutzer gedacht, die den stationären Handel und die persönliche Beratung bevorzugen: Der erste emerango Store ist in Offenbach am Main und weitere werden bundesweit folgen. Im emerango Store können Nutzer gebrauchte Geräte mithilfe des geschulten Personals auf der Handelsplattform kaufen oder verkaufen, von besonderen Angeboten für neue Geräte profitieren oder beispielsweise den angeschlossenen Reparaturservice nutzen.

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis