Unitymedia und Kabel BW erweitern und vereinheitlichen TV-Portfolio

Unitymedia KabelBW Logo
Unitymedia KabelBW Logo
• Vereinheitlichung von Fremdsprachen- und Bonuspaketen im gesamten Verbreitungsgebiet
• Mit CNN International HD bietet Unitymedia ein weiteres HD-Programm

Zum 25. November 2014 speist Unitymedia KabelBW, der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland, mit CNN International HD für Unitymedia und Kabel BW sowie den bei Unitymedia Kunden bewährten Schnupperkanal für Kabel BW neu ein. Am 1. Dezember 2014 werden die Fremdsprachenpakete und das Angebot an Bonussendern bei Unitymedia und Kabel BW angeglichen. Damit vollzieht der Kabelnetzbetreiber den nächsten Schritt der Zusammenführung von Unitymedia und Kabel BW, um allen Kunden zukünftig ein einheitliches, umfangreiches Produktportfolio bieten zu können.

Der englischsprachige Sender CNN International HD wird für Kunden mit gebuchter HD-Option verfügbar sein und bietet rund um die Uhr Nachrichten mit den Themenschwerpunkten Politik, Wirtschaft und Sport. Neben stündlich aktuellen Nachrichtensendungen bietet CNN International HD ein vielseitiges Angebot an Dokumentationen und Sendungen zu Themenschwerpunkten, unter anderem aus Forschung, Kultur und Wissenschaft. Mit dem Schnupperkanal präsentieren Unitymedia und Kabel BW allen Kabelanschluss-Kunden, die über Horizon oder einen Receiver bzw. Recorder und eine Smartcard verfügen, wöchentlich wechselnd einen Premium-TV-Sender aus den Programmpaketen Digital TV HIGHLIGHTS oder Digital TV ALLSTARS. Damit kommen die Zuschauer beispielsweise in den Genuss von Spielfilmen, Dokumentationen und internationalem Sport.

Neben der Erweiterung des TV-Angebotes gleicht Unitymedia KabelBW zum 1. Dezember 2014 die Fremdsprachenpakete sowie das Angebot an Bonussendern im Portfolio von Unitymedia und Kabel BW an. Damit vollzieht das Unternehmen nach Einführung der TV- und Medienplattform Horizon in Baden-Württemberg den nächsten Schritt hin zu einem einheitlichen Produktportfolio. Während Bestandskunden von Fremdsprachenpaketen ihre gebuchten Pakete unverändert weiter nutzen können, wurde für Neukunden ein einheitliches, attraktives Portfolio an Fremdsprachenpaketen geschaffen. Die Angleichung der Bonussender dagegen wird für Neu- und Bestandskunden erfolgen: Allen Kunden von Unitymedia und Kabel BW mit mindestens einem Pay-TV-Paket werden künftig die gleichen Bonussender zusätzlich kostenlos freigeschaltet.

Christian Hindennach, Senior Vice President Marketing & Produkte bei Unitymedia KabelBW: „Die Vereinheitlichung unseres TV-Angebotes bei Fremdsprachen- und Bonuspaketen ist für uns ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem gemeinsamen Marken- und Produkterlebnis für unsere Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. Ganz besonders freuen wir uns, dass wir neben diesen Änderungen auch einige neue attraktive HD- und SD-Angebote in unser Portfolio aufnehmen konnten.“

Bei der Einspeisung der Sender in die Kabelnetze von Unitymedia und Kabel BW zum 25. November verschieben sich auch einige Sendeplätze. Moderne Digital-Receiver aktualisieren und speichern die neue digitale Programmbelegung in der Regel automatisch. Sollten die Sender nicht gefunden werden, hilft ein automatischer Sendersuchlauf über die Fernbedienung. Bestehende Favoritenlisten müssen infolge der Senderverschiebungen ebenso angepasst werden wie einprogrammierte TV Aufnahmen. Im Falle von Komplikationen bei der Aktualisierung der Programmbelegung hilft das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.unitymedia.de/info und www.kabelbw.de/info.
Eine vollständige Programmübersicht des TV-Angebots finden Sie im Internet unter www.unitymedia.de/hilfe_service/aktuelles_anderungen/programmuebersicht/ bzw. unter www.kabelbw.de/hilfe_service/aktuelles_anderungen/programmuebersicht/.

Handy-DSL-Tarif.Info

Handy-DSL-Tarif.Info

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis