Tech-News: Adonit stellt den Business-Stylus INK Pro für Windows-Geräte vor



 

Adonit stellt den Business-Stylus INK Pro für Windows-Geräte vor – Effizienteres Arbeiten für Windows-Nutzer dank Sprachsteuerung

Adonit, ein führender Hersteller von Eingabestiften, stellt in Deutschland den INK Pro vor. Der Fine-Point-Eingabestift wurde für professionelle Anwender entwickelt und eignet sich für Tablets und 2-in-1-Geräte mit Windows-Betriebssystem. Die tiefe Integration in das Windows-Ökosystem zeigt sich durch die Möglichkeit zur Aufnahme von Sprachbefehlen für die digitale Windows-Assistentin Cortana über ein integriertes Mikrofon. In Deutschland wird der INK Pro zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 104,99 Euro bei Händlern wie Amazon und Cyberport, angeboten.

Der Adonit INK Pro verfügt über ein eingebautes Mikrofon, über das Sprachkommandos an die digitale Windows-Assistentin Cortana abgesetzt werden können. Per Spracheingabe am Stift steht der gesamte Funktionsumfang der Sprachsoftware zur Verfügung, zum Beispiel um Termine anzulegen oder schnell Antworten auf Fragen zu erhalten. Für Präsentationen ist der integrierte Laserpointer eine große Hilfe. Im Präsentationsmodus kann außerdem per Knopfdruck zwischen den Folien gewechselt werden.

Dank Zertifizierung von Microsoft stellt der Adonit INK Pro eine vollumfassende Lösung für die unterstützten Windows-Geräte dar. Der INK Pro wird einfach per Bluetooth verbunden und schon ist der Stift mit der feinen, 1 Millimeter dünnen, austauschbaren Spitze einsatzbereit. Um echte Handschrift zu imitieren, ist der Stylus druckempfindlich. Linien erscheinen dicker oder dünner, je nachdem wie stark der Eingabestift beim Schreiben und Zeichnen aufgedrückt wird. So weisen Notizen oder aufwendige Zeichnungen einen natürlichen Stil auf, als wären sie mit Stift und Papier angefertigt worden.

Schnelle Notizen in wichtigen Meetings oder Vorlesungen werden durch die bequeme Handflächenerkennung erleichtert. Nutzer des INK Pro können dank dieser Funktion auf natürliche Art und Weise schreiben, ohne störende Markierungen auf der Seite oder PowerPoint-Präsentation zu hinterlassen. Fehler in Notizen oder Zeichnungen können dank der beiden Shortcut-Tasten mit Leichtigkeit gelöscht werden.

Bei dem Adonit INK Pro ist kein Batteriewechsel erforderlich. Der verbaute Akku wird über die mitgelieferte magnetische Ladestation per Micro-USB aufgeladen. Die Station eignet sich außerdem hervorragend als Aufbewahrungsort für den Stylus.

 

Apps für jede Situation

Ob im Vorstands-Meeting, im Hörsaal, im Büro oder zum Festhalten neuer Entwurfs-Ideen – der INK Pro erleichtert die Arbeit für zielstrebige Anwender. Mit Anwendungen wie PowerPoint und OneNote werden handgeschriebene Notizen wie mit Stift und Papier aufgenommen. Kreativere Nutzer können mit Apps wie Sketchpad, Autodesk SketchBook und Fresh Paint Skizzen, Zeichnungen oder Illustrationen anfertigen. Eine komplette Liste mit Apps für Windows INK kann hier eingesehen werden.

Der technische Fortschritt hat unzählige Möglichkeiten hervorgebracht, Leben und Arbeit zu optimieren, und ein Eingabestift fügt dem eine zusätzliche Ebene der Annehmlichkeit hinzu. Der Adonit INK Pro kombiniert hochwertige Qualität und trendiges Design in einem unentbehrlichen Hilfsmittel für anspruchsvolle Windows-Nutzer.

Kompatibel mit Windows

Der INK Pro wurde exklusiv für Tablets und 2-in-1-Notebooks mit Windows entwickelt. Viele Geräte von Asus, Dell, HP und Microsoft, inklusive der Surface-Produktreihe, sind mit dem Stylus kompatibel. Eine komplette Übersicht der unterstützten Modelle finden Sie hier.

Der Adonit INK PRO ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 104,99 Euro in einer schwarzen und weißen Ausführung erhältlich. Auf der deutschen Website von Adonit sind Händler aufgelistet, die die Produkte im Angebot führen. Weitere Informationen sind auf der Facebook-Seite von Adonit verfügbar.

    Eigenschaften

  • Funktioniert mit Windows-Tablets und -2-in-1-Laptops
  • Handflächenerkennung
  • Druckempfindliche Spitze
  • Präsentations-Modus und Shortcut-Tasten
  • Mikrofon für Eingabe von Cortana-Sprachbefehlen
  • Laserpointer
  • 1-Millimeter-dünne Fine-Point-Spitze
  • Magnetische Ladestation

Dir hat der Artikel gefallen? Oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.