News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik
News aus Mobilfunk, Festnetz, Kabel und Technik

Neue LTE-Smartphones mit 150 Mbit/s bei Vodafone

Neue LTE-Smartphones mit 150 Mbit/s bei Vodafone

– Samsung Galaxy S5: Vorverkauf für Privatkunden jetzt gestartet
– Neues von Sony: Wasserdichtes Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet
– Nokia Lumia 1320 mit umfangreichem Microsoft Office Paket
– Vodafone Smart 4 mini: Günstiger Einsteiger für unter 80,- Euro

Düsseldorf, 25. Februar 2014
Vodafone Deutschland wird zur CeBIT sein Portfolio um leistungsstarke Business-Phones, Tablets und Router erweitern. Mit LTE Cat4 bieten viele der neuen Geräte noch einmal deutlich höhere Geschwindigkeiten für den mobilen Datenzugang über das Hochleistungsnetz von Vodafone. Eine einfache Einbindung in das firmeneigene Netzwerk sowie eine umfangreiche Software-Ausstattung der Smartphones mit dem Microsoft Office Paket machen darüber hinaus einen professionellen Einsatz im Geschäftskundenumfeld möglich.

Samsung Galaxy S5 gold SM-G900F
Samsung Galaxy S5 gold SM-G900F
Ein Highlight dürfte das erst gestern Abend von Samsung vorgestellte Galaxy S5 sein. Ausgestattet mit der neuesten Übertragungstechnik LTE Cat4 eignet es sich perfekt für den mobilen Einsatz unterwegs. Außendienstmitarbeiter können große Datenmengen im LTE-Netz von Vodafone mit bis zu 150 Mbit/s herunterladen. Vor unbefugtem Zugriff auf persönliche Daten ist das Galaxy S5 mit einem Fingerabdruck-Sensor gesichert. Eine 16 Megapixel Digitalkamera liefert mit den Funktionen Fast Autofocus und Quick Shot ein einzigartiges Fotoerlebnis. Wem der interne Speicher von 16 GB nicht ausreicht, kann ihn über den microSD-Kartenslot um bis zu 64 GB erweitern. Für den Outdoor-Einsatz ist das Smartphone vor Wasser und Staub geschützt.

Samsung Galaxy Gear fit Familie
Samsung Galaxy Gear fit Familie
Vodafone wird das Galaxy S5 bereits Anfang April in den Farben Weiß und Schwarz zu einem Preis von 1,- Euro mit Vodafone Red L Smartphone-Tarif verkaufen. Mit dem günstigeren Tarif Red M kostet das Gerät 49,90 Euro. Voraussichtlich Ende April folgt dann vorerst exklusiv bei Vodafone die Farbvariante Gold.

Vodafone Privatkunden können das Samsung Galaxy S5 ab heute unter www.vodafone.de/galaxys5 vorbestellen. Den ersten 5.000 Interessenten bietet Vodafone ein besonderes Frühbucher-Angebot: Der Düsseldorfer Netzbetreiber packt noch die brandneue Armbanduhr Samsung Gear Fit kostenlos dazu.

Sony Xperia Z2 black front
Sony Xperia Z2 black front
Aus dem Hause Sony wird Vodafone demnächst gleich zwei neue Flaggschiffe anbieten. Zum einen das neue Smartphone Xperia Z2, das mit seiner 20,7 Megapixel Kamera Videos in 4-facher HD-Auflösung (4K) aufnehmen kann. Auf dem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display lassen sich Emails, Internet-Seiten, Fotos und Videos bequem aufrufen. Dank LTE Cat4 Technik überträgt das Smartphone die Inhalte mit bis zu 150 Mbit/s. Nicht nur Architekten und Bauingenieure wird es freuen: Das Xperia Z2 besitzt ein äußerst schickes und zugleich staub- und wasserdichtes Aluminiumgehäuse. Anfang April startet der deutschlandweite Verkauf zu Preisen ab 1,- Euro mit Vodafone Red L Tarif. Und bereits heute beginnt der Vorverkauf unter www.vodafone.de/xperiaz2.

Zum anderen bringt Sony den großen Bruder des Xperia Z2 – das Xperia Z2 Tablet – in die Vermarktung. Mit einem Gewicht von unter 450 Gramm ist das nur 6,4 Millimeter dünne Tablet ein praktischer Begleiter für den reisenden Geschäftsmann. Mit seinem gehärteten Glas-Display ist es ebenfalls gegen Staub und Wasser geschützt. Schnelles Surfen mit LTE Cat4 sowie Filme in Kinoqualität genießen ist demnach auch in der Badewanne möglich. Das 10,1 Zoll große Full-HD-Display stellt Farben und Kontraste lebendig dar – dank der speziellen IPS-Technologie auch in einem breiten Blickwinkel. Für den richtigen Klang sorgt die Clear Audio+ Technologie aus zwei Stereo-Lautsprechern an der Frontseite. Unterwegs bietet das Xperia Z2 Tablet ungestörten Filmgenuss, da es die digitale Geräuschminimierung (DNC) über entsprechende Headsets unterstützt. Ab Anfang April startet Vodafone die Vermarktung des neuen Sony Tablets. Die Hardware-Preise werden rechtzeitig zum Start bekanntgegeben.

Erst vor wenigen Tagen hat Vodafone den Verkauf des neuen WindowsPhone Nokia Lumia 1320 gestartet. Für die mobile Arbeit ist auf dem LTE-Phablet das komplette Microsoft Office Packet mit MS Word, MS Excel, MS PowerPoint und OneNote kostenlos installiert. Mitarbeiter, die viel unterwegs sind, können auf ihren Geschäftsreisen die Navigationssoftware Nokia Here Drive nutzen. Das Kartenmaterial lässt sich per WLAN herunterladen und dann auch im Ausland nutzen – beispielsweise in Österreich oder der Schweiz.

Der 1,7 GHz Dual-Core-Prozessor von Qualcomm und der 1 GB große Arbeitsspeicher sorgen im Lumia 1320 für einen reibungslosen Betrieb. Die interne Speicherkapazität von 8 GB kann über einen microSD-Kartenslot um bis zu 64 GB erweitert werden. Die 5 Megapixel Digitalkamera mit LED Blitz, Auto Fokus und 4-fachem Zoom nimmt Videos in Full HD-Qualität auf (1080p, 30 fps) und zeigt sie auf dem 6 Zoll großen HD-Display (1280 x 720 Pixel) an. Ab sofort können Vodafone Enterprise-Kunden das Lumia 1320 in allen Red Business-Tarifen zu 29,90 Euro erwerben. In den Privatkunden-Tarifen Red M aufwärts kostet es 1,- Euro.

Das Vodafone Smart 4 mini bietet einen preisgünstigen Einstieg in die Welt der Android-Handys. Mit 4 Zoll-Display, 3,2 Megapixel Kamera und einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor ist das UMTS-Smartphone vollwertig ausgestattet. Der Preis wird mit Prepaid-Vertrag zum Vermarktungsstart im April unter 80,- Euro liegen.

Vodafone LTE Router B3000
Vodafone LTE Router B3000
Der neue LTE-Router Vodafone B3000 ist für die Vernetzung kleiner Büros konzipiert. Er bietet mit seiner LTE Cat4 Technik eine leistungsfähige Internet-Anbindung mit bis zu 150 Mbit/s. Der Datenturbo LTE Cat4 wird im Rahmen des Netzmodernisierungsprogramms von Vodafone in den kommenden Monaten in allen Städten Deutschlands mit mehr als 100.000 Einwohnern ausgebaut.

Die Daten-Verbindung zu PC oder Laptop ist sowohl über LAN wie auch über WLAN möglich. Der Router verfügt über vier Ethernetanschlüsse (RF45), zwei Telefonanschlüsse (RJ11 für VOIP) sowie über einen USB-Anschluss. Dank DLNA-Zertifizierung wird der B3000 im Heimnetzwerk zu einem zentralen Multimediaserver und liefert Medien-Inhalte wie Fotos, Videos oder Musik an diverse DLNA-fähigen Ausgabegeräte. Der Router wird ab April mit Geschäftskunden-Datentarifen zu 9,90 Euro und im Consumer-Umfeld mit LTE Zuhause-Tarifen für 49,90 Euro verkauft.

Weitere Infos unter www.vodafone.de

Quelle: www.vodafone.de/…

Dir hat der Artikel gefallen, oder du möchtest Kritik äußern? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Vielen Dank.

%d Bloggern gefällt das:
Blogverzeichnis